Jütländer Leberpastete

mittel-schwer
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Butter 2 Esslöffel
Mehl 2 Esslöffel
Sahne, süß 1 Tasse
Milch 1 Tasse
Schweineleber 500 Gramm
Bauchfleisch, fettes vom Schwein 375 Gramm
Zwiebel gehackt 1
Anchovis Filet 3
Eier 2
Weinbrand 0,5 Glas
Salz und Pfeffer etwas
Piment und Nelken gemahlen etwas
Speck,in dünne Scheiben 375 Gramm

Zubereitung

1.Butter zerlassen,vom Herd nehmen und darin das Mehl verrühren vom Herd nehmen. Danach Sahne und Milch zugießen ,wieder auf den Herd stellen und unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen zum Kochen bringen.Wenn die Soße dick geworden ist,kühl stellen.Die in Stücke geschnittene Leber und das Bauchfleisch mit Zwiebeln und Anchovis mischen.Nach und nach,

2.also in mehreren kleinen Portionen im Fleischwolf pürieren.Diese Farse in eine große Schüssel füllen und die Soße hinzufügen.Eier mit Gewürzen und Weinbrand verquirlen und untermengen. Gut abschmecken.Eine Kastenform unten und seitlich mit Speckscheiben auslegen,die Lebermasse hineinfüllen und mit den restlichen Speckscheiben bedecken.Die Form mit Alufolie belegen,jedoch nicht luftdicht abschließen.Im Wasserbad bei 180° in der Mitte des Backofens

3.90 - 100 Minuten backen.Nach dem Auskühlen kalt stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Jütländer Leberpastete“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Jütländer Leberpastete“