Pizza Milano

1 Std 10 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für den Teig:
Weizenvollkornmehl 250 g
Hefe 10 g
Wasser 125 ml
Meersalz 1 TL (gestrichen)
Butter 30 g
für den Belag:
Olivenöl 2 EL
Zwiebeln 60 g
Pilze 200 g
Pizzagewürz 1 TL
Emmentaler 150 g
Paprikaschote grün 250 g
Tomaten 250 g
Paprikapaste 60 g
Petersilie oder Schnittlauch etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
690 (165)
Eiweiß
6,4 g
Kohlenhydrate
12,6 g
Fett
9,7 g

Zubereitung

Der Teig:

1.Das frisch gemahlene Weizenvollkornmehl in eine Schüssel geben, eine Vertiefung drücken und darin die in lauwarmem Wasser aufgelöste Hefe mit etwas Weizenvollkornmehl verrühren und mit Mehl bedeckt 10 Minuten gehen lassen.

2.Nun die weiche Butter und das Meersalz dazugeben und alles gut zusammenkneten. Eine Kugel formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Springformgröße auswalken. Die gefettete Springform damit belegen und einen 2 cm hohen Rand hochziehen und abrädeln. Der Pizzateig ist fester als normaler Hefeteig und kann, ohne zu gehen, sofort belegt werden.

der Belag:

3.Den Teig mit Öl bestreichen, dann die kleingehackte Zwiebel und zerkleinerten Pilze darauf verteilen, mit Pizzagewürz bestreuen und mit dem grob geriebenen Käse abdecken.

4.Die Paprikaschoten in etwa 8 mm hohe Ringe schneiden und auf den Käse legen, in die Mitte der Ringe Tomatenscheiben (quer aufschneiden) geben und die Zwischenräume mit Paprikapaste ausfüllen. Bei 220 °C, mittlere Schiene, etwa 30 - 35 Minuten backen. Die Mitte der Tomaten mit Petersilie oder Schnittlauch garnieren und warm servieren.

Tipp:

5.Die doppelte Menge ergibt ein großes Backblech. Man legt 4 Reihen mit je 5 Paprikaringen und verfährt genau wie bei der Springform.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pizza Milano“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pizza Milano“