Terrine mit Lachs, geräucherter Forelle und Grüner Soße an Feldsalat

3 Std 40 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Terrine
Quark 500 g
Frankfurter grüne Kräutersoße 1 Päckchen
Ei gekocht 1
Salz etwas
Pfeffer etwas
Senf etwas
Sahne 350 ml
Milch 100 ml
Gelatine 9 Blatt
Lachs geräuchert 500 g
Forelle geräuchert 1
Weißwein etwas
Feldsalat/Dressing
Feldsalat 500 g
Öl 3 EL
Himbeeressig 3 EL
Zucker 1 TL
Karotte weiß 1
Karotte rot 1
Karotte gelb 1

Zubereitung

Terrine

1.Frankfurter Grüne Soße-Kräuter waschen und gut trocken tupfen. Danach die Kräuter klein hacken (nicht in der Küchenmaschine). Die klein gehackten Kräuter mit dem Quark mischen und mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken. Das Eigelb aus dem Ei lösen und durch ein Sieb drücken. Das Eiweiß klein schneiden und unter die Masse mischen. 6 Blatt Gelatine in kaltem Wasser weich werden lassen. 3 EL Sahne bei Seite stellen, 250 ml Sahne schlagen und unter die Masse heben. Die Gelatine in 3 EL Sahne auflösen, ca. 3 Minuten kalt rühren und in die Masse geben. Eine Terrinenform erst mit Frischhaltefolie und dann mit den Lachsscheiben auslegen. Die Grüne Soße-Masse in die Terrinenform füllen, bis ca. 1 cm unter den Rand. Die Forelle filetieren und die Filets auf die Terrine legen, sodass die grüne Soße komplett bedeckt ist. Terrine in den Tiefkühlschrank stellen! Sämtliche Reste der Forelle (Haut, Kopf, Schwanz) in 100 ml Sahne und 100 ml Milch aufkochen und danach 15 Min. köcheln lassen. Über einem Sieb abschütten und die Forellensahne mit Weißwein, Salz und Pfeffer abschmecken. 3 Blatt Gelatine in kaltem Wasser weich werden lassen und dann in 3 EL Forellen-Sahne auflösen. Die aufgelöste Gelatine in die Forellensahne geben und in Eiswasser kalt schlagen. Terrine aus dem Tiefkühler nehmen und die kalte Forellensahne über die Forellen geben. Danach Terrine für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren die Terrine auf ein Brett stürzen, die Frischhaltefolie abnehmen und in Stücke schneiden.

Feldsalat/Dressing

2.Feldsalat gut waschen und trocknen. Aus Öl, Himbeeressig und Zucker eine Vinaigrette herstellen. Karotten in kleine Scheiben schneiden. Terrine mit Feldsalat auf einem Teller anrichten mit den Karotten garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Terrine mit Lachs, geräucherter Forelle und Grüner Soße an Feldsalat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Terrine mit Lachs, geräucherter Forelle und Grüner Soße an Feldsalat“