Suppengemüse (eingesalzen)

Rezept: Suppengemüse (eingesalzen)
schnell zu gebrauchen, billig, ohne Zusatzstoffe--ewig haltbar
4
schnell zu gebrauchen, billig, ohne Zusatzstoffe--ewig haltbar
00:30
0
6317
Zutaten für
50
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 Gramm
Gelbe Rüben frisch
500 Gramm
Sellerie frisch
250 Gramm
Wurzelpetersilie frisch
1 Päckchen
Petersilienblatt tiefgefroren
150 Gramm
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.03.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
87 (21)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
2,9 g
Fett
0,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Suppengemüse (eingesalzen)

BBS-Eintopf
Asiatisches Rindersüppchen

ZUBEREITUNG
Suppengemüse (eingesalzen)

1
Wurzelgemüse im Mixer beliebig zerkleinern, mit Petersilie und Salz gut vermischen und in Schraubgläser abfüllen. "Fertig"! Ideal zu verwenden bei Suppen und Braten ohne künstliche Zusatzstoffe.
2
In der Erinnerung an meine Oma wo immer ein paar große Gläser mit Cellophan abgedeckt bereit standen und ich immer naschte und deshalb geschimpft wurde.

KOMMENTARE
Suppengemüse (eingesalzen)

Um das Rezept "Suppengemüse (eingesalzen)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung