Stracciatella alla Minestra del Paradiso

10 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Minestra del Paradiso
Rinderfond 500 ml
Ei 1 St.
Pecorino gerieben 3 EL
Paniermehl 1 EL
Pfeffer aus der Mühle weiß etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Schnittlauch etwas
Variante: Stracciatella alla pesarese
Rinderfond 500 ml
Ei 1 St.
Mehl 1 EL
Zitronenabrieb 1 St.
Schnittlauch frisch etwas
Stracciatella auf römische Art:
Rinderfond 500 Ml
Ei 1 St.
Gries 2 EL
Muskat etwas
Schnittlauch etwas

Zubereitung

1.Alla Minestra del Paradiso: Den Fond sprudelnd kochen lassen. Die übrigen Zutaten in einer Tasse od. Schüssel kräftig verquirlen. Mit dem Schneebesen den Fond ins Rotieren bringen. Feuer abschalten. Eimischung in dünnem Strahl in den Schneebesen schütten und kräftig noch 2 Minuten weiterrühren. Mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren

2.Alla pesarese: Wie vor, nur etwas andere Zutaten.

3.alla romana: Hier muss es anders gemacht werden, denn der Gries braucht Zeit. Das bedeutet: nicht abschalten sondern nur reduzieren der Hitze und mindestens 5 Minuten mit dem Schneebesen weiterschlagen. Und, ganz wichtig, dieses Stracciatella muß sofort serviert werden. Es besteht durch den Gries das die Fetzen staubtrocken werden (wir sagen: wie ne drüje FXXX - Zensiert!)

4.Da kann man auch noch kreativ werden: Zutaten und andere Gewürze testen (Cayennechilipulver) Besonders beim Gries der romana: Maisgries (Polenta), Hirsemehl......... lasst euch was einfallen :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Stracciatella alla Minestra del Paradiso“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Stracciatella alla Minestra del Paradiso“