Sechskornbrot für den Backautomaten

5 Std 15 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Sechskornmischung aus dem Reformhaus 150 Gramm
Trockenhefe 1 Beutel
Roggenmehl 300 Gramm
Dunkles Weizenmehl 300 Gramm
Brotgewürz 1 EL (gestrichen)
Zucker 1 EL
Salz 1 EL
Natursauerteig flüssig im Beutel 1 Pk.
Lauwarmes Wasser 500 ml

Zubereitung

Kornmischung mit der Handmühle auf gröbster Einstellung schroten, mit Wasser bedecken und 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, dann durch feines Sieb abgießen. Alternativ Körner ganz lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Sie sollten Daumenbreit von Wasser bedeckt sein. Mehlsorten, Hefe und Brotgewürz mischen. Zuerst das Wasser und die Körner in die Form des Brotautomaten geben. Dann das Salz in eine Ecke, der Zucker in eine andere ne in die Mitte den Sauerteig geben. Zuletzt die Mehlmischung in die Form geben. Den Automaten auf Normalprogramm stellen und starten. Ich habe festgestellt, dass bei Timervorwahl das Brot nicht ganz so gut gelingt. Außerdem versuche ich zum Ende der Geh-Zeit die Knethaken herauszunehmen. Man kann auch gut das Brot einmal während der Gehzeit und auch einmal während des Backens leicht anfeuchten, dann lässt es sich später besser schneiden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sechskornbrot für den Backautomaten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sechskornbrot für den Backautomaten“