Rinderhackbraten

Rezept: Rinderhackbraten
ein lockerer Hackbraten vom Rinderhackfleisch
2
ein lockerer Hackbraten vom Rinderhackfleisch
02:30
4
5358
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Rinderhackfleisch
2 Stk.
Eigelb
70 gr.
Haferflocken zart
1 etwas
Milch
10 Stk.
Oliven eingelegt, entsteint
2 Stk.
Zwiebel frisch
6 Stk.
Champignons frisch
80 gr.
Parmesan frisch gerieben
4 cl
Rum
2 Stk.
Knoblauchzehe geschält
Etwas
Salz, Pfeffer, Paprika scharf, Rosmarin, Thymian
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.01.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
925 (221)
Eiweiß
20,5 g
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
14,7 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Rinderhackbraten

Filetgulasch mit Pflaumen in Sherrysoße

ZUBEREITUNG
Rinderhackbraten

Zuerst die zarten Haferflocken in etwas Milch 45-60 Minuten einweichen,(beim ganzen Korn, den kernigen Haferflocken, muss länger eingeweicht werden). Nun die Oliven, Zwiebeln und Pilze in feine Würfel schneiden und anschließend leicht anbraten und kurz bevor die Platte ausgeschaltet wird Prise Salz, Pfeffer und den Knoblauch fein geschnitten oder gepresst hinzugeben. Jetzt den Herd abschalten und das Ganze abkühlen lassen. Derweil eine Kastenbackform etwas einfetten. Wenn die Haferflocken weich genug sind mit der Zubereitung der Hackmasse beginnen: Das Hachfleisch mit den 2 Eigelb, den Haferflocken samt Milch, Parmesan, Rum, den angebratenen Zwiebeln, Oliven, Pilzen, Knoblauch und den Gewürzen gut vermengen. Die Masse in die Kastenform füllen und bei 180° C Ober- Unterhitze ca. 1 Stunde garen. Dazu zum Beispiel die Restlichen Champignons und Spätzel. Guten Appetit

KOMMENTARE
Rinderhackbraten

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das ist eine sehr köstliche Zubereitung, eine tolle Rezeptur von uns verdient 5 ☆☆☆☆☆chen dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Ein toller Braten, mit gut gewählten Zutaten- fein gemacht ! GvlG ***** Noriana
Benutzerbild von Test00
   Test00
Hast sehr leckere Zutaten drinne. Mit Rum muss ich ihn erst mal testen. Aber der schmeckt auch ohne lecker. LG. Dieter
Benutzerbild von Lacrima24
   Lacrima24
Den Rum finde ich interessant ... muss ich einmal versuchen. lg

Um das Rezept "Rinderhackbraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung