Quittenlikör

10 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Likörzutaten
Korn 32% 0,75 Liter
Quitte frisch angegart 500 gr.
Zucker 100 gr.
Rohrohrzucker 100 gr.
Zubehör
Flasche 1 Liter
--- Glas mit dichtem Verschluß geht natürlich auch etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
5 Min
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
25 Min

Likörbereitung:

1.Qitten waschen, anschließend mit kochendem Wasser überbrühen und für 10- 15min ziehen lassen. Jetzt das Fruchtfleisch um den Kern herum abschneiden, Schale bleibt dran. Das Weiße vom Kern nicht mit in die Flasche geben! Stückchengröße so wählen, wie es geht oder wie es in das bereitgestellte Gefäß paßt. Den Zucker zusammen mit dem ca 350gr. entstandenem Quittenfruchtfleisch in die Literflasche füllen und das Ganze mit 32% Korn randvoll aufgießen. Alles 3 Monate auf den Hängeschränken in der Küche ziehen lassen und fertig ist ein Likör den nicht jeder hat. Geschmack: leicht sauer mit sehr fruchtiger, außergewöhnlicher Note, ohne dass der Alkohol vorschmeckt

Tipps und Hinweise:

2.Wie immer Hinweise, dass ihr besser versteht oder nicht die gleiche Fehler, wie ich, nocheinmal machen müßt: --- Das Weiße um den Kern wird mit der Zeit rot, sieht unschön aus, deshalb vollständig vom Fruchtfleisch entfernen. --- 500gr Quitten ergeben nach dem Schälen ca 350gr. Fruchtfleisch. Auf ein paar mehr oder weniger Gramm kommt es nicht an. --- Mit dem Brühen geht alles viel einfacher. Die Quitten sind dann leichter zu verarbeiten, nicht mehr so steinhart. Hierbei verfärben sich die Quitten, wovon der Begriff "Quittegelb" abgeleitet sein könnte ;o)). Konsistenz nach dem Brühen sollte noch fest sein. --- Schnaps kann man alles nehmen, von Doppelkorn 38% über Wodka 40% bis hin zu Prima Sprit 69%. Ich bevorzuge für meine Gäste Korn mit 32%, da beim Likör die Frucht und nicht der Schnaps hervorschmecken sollte. --- Ich nehme immer Apfelquitten. Bilder zu einer Apfelquitte seht ihr bei meiner Marmelade. Habe leider verpaßt im Vorfeld der Likörbereitung zu fotografieren.

Variante:

3.Beim nächsten Mal würde ich eine Spitze frische Chili mit in die Flasche tun. Da hat man noch etwas davon wenn der Fruchtgeschmack auf der Zungen schon weg ist. Passend sollte das Duo sauer / scharf auch sein.

Anmerkung:

4.Denkt daran, sauer macht lustig. Beim Ersten grinsen die Anderen, nach dem Dritten geht es bei einem selber los ;o)) ---- Wenn ihr viele Quitten habt und nicht wißt was ihr damit noch tun könntet, so schaut euch mal meine Quittenmarmelade an.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quittenlikör“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quittenlikör“