Meerrettich-Mousse

40 Min leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gelatine 7 Blatt
Sauerrahm 200 g
Sahne-Meerrettich 200 g
Milch 100 ml
Sahne 200 g
Rote Bete, vakuumverpackt oder selbst gekocht 6
Balsamico-Essig 3 EL
Olivenöl 1 EL
Salz, Pfeffer etwas
Schnittauchröllchen 1 EL

Zubereitung

1.Gelatine einweichen. Sauerrahm mit Meerrettich glatt rühren. Etwas Milch in einem Topf erwärmen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Den Topf vom Herd nehmen. Die restliche Milch in die Gelatinemasse einrühren und die Masse unter die Meerrettichcreme rühren, kalt stellen. Sobald die Masse zu gelieren beginnt, die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse auf 4 Timbale-Förmchen verteilen und mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

2.Rote Bete in Scheiben schneiden. Essig und Öl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Rote Bete vorsichtig mit der Marinade vermengen und durchziehen lassen.

3.Die Mousse mit einem Messer vom Förmchenrand lösen und auf Teller stürzen. Rote Bete dekorativ drumherum verteilen. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

4.Tipp: Nach Wunsch kann die Mousse mit Rote-Bete-Blättchen verziert werden, evtl. noch Sahne-Meerrettich dazureichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Meerrettich-Mousse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Meerrettich-Mousse“