Schwarz-Weiß-Gebäck

leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 50 Personen
Butter 300 g
Puderzucker 150 g
Salz 1 Prise
Mehl 400 g
Kakao 30 g
Eiweiß 1

Zubereitung

1.Butter, Puderzucker und Salz mit den Knethaken des Handrührgerätes durchkneten. Mehl zufügen und weiter kneten. Es entstehen grobe Brösel. Jetzt die Masse teilen und zu der einen Hälfte den Kakao geben. Ebenfalls durchkneten. Die Brösel bleiben.

2.Jetzt den hellen und danach den dunklen Teig mit den Händen kräftig weiter kneten, bis jeweils ein glatter, fester aber formbarer Teig entstanden ist.

3.Teige in Folie und für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank.

Schachbrett-Muster:

4.Dunklen Teig halbieren. Eine Hälfte für die Spiral-Kekse zur Seite legen. Die andere Hälfte auf Backpapier ca. 4 mm dick ausrollen und 5 ca. 30 cm lange und 5 mm breite Streifen schneiden. Den nun übrig gebliebenen Teig weiter und noch dünner auf 30 cm x 9 cm ausrollen.

5.Von dem hellen Teig so viel abnehmen, dass ein Rechteck von 30 cm x 2 cm mit einer Dicke von 4 mm ausgerollt werden kann. Daraus dann4 Streifen von 30 cm Länge und 5 mm Breite (wie beim dunklen Teig) schneiden. Den übrigen Teig für die Spiralkekse zur Seite legen.

6.Nun die dunkle große Teigplatte mit Eiweiß bestreichen und alle Streifen längs so darauf platzieren, dass - etwas vom Rand entfernt - erst ein dunkler, dann ein heller und wieder ein dunkler nebeneinander liegen. Bei der 2. Lage sind es dann erst ein heller, ein dunkler, ein heller und bei der 3. Lage wieder erst ein dunkler, ein heller und ein dunkler. Jede Lage jeweils mit Eiweiß bestreichen, damit es alles gut zusammenklebt..

7.Jetzt mit Hilfe des Backpapieres alles längs aufrollen, sodass die Streifen komplett umschlossen sind und eine Rolle entstanden ist. Teigüberhang mit scharfem Messer längs abschneiden und zu dem dunklen Teig für die Spiralkekese geben. Die lange Rolle in Alufolie wickeln, möglichst nicht verbiegen und gerade und glatt liegend über Nacht in den Kühlschrank. Der Teig muss zum Schneiden richtig hart sein, damit sich saubere Scheiben schneiden lassen.

Spiral-Muster:

8.Den hellen und den dunklen Teig ebenfalls auf Backpapier jeweils ca. 2 mm dick ausrollen. Die helle Teigplatte etwas größer. (absichtlich keine genaue Maßangabe, richtet sich nach der Menge des Teiges). Diese dann auch mit Eiweiß bestreichen und die dunkle, ausgerollte Teigplatte von dem umgedrehten Backpapier auf die helle so platzieren, dass an den Längsseiten links und rechts ein kleiner Rand bleibt.

9.Nun wieder von der Längsseite mit Hilfe des Backpapieres alles zu einer langen Rolle aufrollen. So weit, bis kein dunkler Teig mehr zu sehen ist. Einen eventuellen Überhang abschneiden. Auch diese Rolle in Alufoile wickeln und ebenfalls glatt liegend im Kühlschrank über Nacht aufbewahren.

Finale:

10.Ofen auf 180 Grad vorheizen.

11.Beide Rollen in 5 mm dicke Scheiben schneiden, auf Blech mit Backpapier legen und 10 - 12 Min. backen. Kekse sollen oben noch hell sein. Schimmern sie am unteren, auf dem Papier liegenden Rand leicht goldbraun, sofort aus dem Ofen nehmen.

12.Die o.a. Mengenangabe bezieht sich auf Stück.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwarz-Weiß-Gebäck“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwarz-Weiß-Gebäck“