Hackfleisch: Pikanter Jägerhackbraten

45 Min leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Das "saure" Fleisch:
Schweinehackfleisch 500 Gr.
Die basischen Pilze/Gemüse:
Pfifferlinge, abgetropft 1 Dose
Champignons, abgetropft 1 Dose
Zwiebel, fein gehackt 1 mittelgroße
Kapern 0,5 Glas
etwas Paniermehl -sauer- etwas
Ei aus der Freilandhaltung -sauer- 1
viel Koriandersalz aus der Mühle, s. m. KB etwas
viel Bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
viel Majoran, getrocknet etwas
viel Paprika rosenscharf etwas
Die basischen Kartoffeln:
Kartoffeln 7 mittelgoße
Koriandersalz aus der Mühle, s. m. KB etwas
bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Chili aus der Mühle etwas
Rosmarin, getrocknet etwas
Die basische Soße:
Waldpilzsoße -Fertigsoße- ausnahmsweise 1 Päckchen

Zubereitung

1.Das Hackfleisch mit den o. g. Zutaten vermengen und pikant abwürzen. In eine eingeölte Backform geben und bei 200°C ca. 40 Minuten backen.

2.Kartoffeln waschen und in Spalten schneiden. Mit den Gewürzen versehen und mit in den Backofen geben.

3.10 Minuten vor Ende der Garzeit die Soße einfach nur noch erwärmen und dazu reichen. Ich nehme selten Fertigprodukte, aber diese Soße hatte ich schon mal und sie schmeckt sehr gut.

4.Alles auf einem großen flachen Teller servieren und genießen. Meine Cousin war begeistert! Viel Spaß bei meiner basischen Singleküche!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hackfleisch: Pikanter Jägerhackbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackfleisch: Pikanter Jägerhackbraten“