Satsumamus,

Rezept: Satsumamus,
fruchtig, lecker und passt auf einen Crepes oder einfach ein Brötchen.Oder auch so :-)
5
fruchtig, lecker und passt auf einen Crepes oder einfach ein Brötchen.Oder auch so :-)
01:30
5
743
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 kg
Satsumas frisch
1 Päckchen
Gelierzucker 3:1
2 EL
Zitronensaft
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.09.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
200 (48)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
9,7 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Satsumamus,

Rhabarber-Orangen-Konfitüre

ZUBEREITUNG
Satsumamus,

1
Satsumas aus der Schale befreien und in Stücke schneiden.
2
In einem Topf ca 20 min kochen und mit einem Kartoffelstampfer immer wieder durchpressen.
3
Die Masse mit einem Rührstab zerkleinern.
4
Die gesamte Masse durch ein Sieb geben lassen, das keine Steine und auch keine feste Fasern in der Mus vorhanden sind.
5
Nun wieder in den Topf zurückgeben. Das Geliermittel zufügen und mit dem Zitronensaft zusammen aufkochen.
6
In leere Gläser abfüllen und auf dem Kopf stehen lassen. Dadurch bildet sich ein Vakuum. Ich habe diese über Nacht so stehen lassen.
7
Eigentlich ist es für den Vorrat gedacht, aber lange blieb nichts übrig.
INFO
8
Das Mus ist extrem cremig und bei uns lag es auf einem Brötchen mit Butter. Auf einem warmen Crepes war es auch sehr lecker. Und auf einem cremigen französischen Brie war es unschlagbar.

KOMMENTARE
Satsumamus,

Benutzerbild von kuechenschelle
   kuechenschelle
Ich nehme nur frischen Zitronensaft und immer etwas abgeriebene Schale für den Geschmack. Der Saft aus den kleinen gelben Flaschen ist mir zu chemisch. Aber ansonsten ein feines Rezept. L.G. kuechenschelle
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Rosalinde111
   Rosalinde111
das Mus würde mir jetzt auf einem Brötchen super schmecken.... hast eine Kostprobe?... LG Linda
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
MMhhhhhh..... fein, cremig und lecker ! GvlG ***** Noriana
Benutzerbild von gernd0110
   gernd0110
Kenne ich noch nicht.Gibt es die im Supermarkt oder wo ?.LG Bernd
Benutzerbild von Enikoe
   Enikoe
Für mich eine fremde Frucht, du hast mich neugierig gemacht. Auf jeden Fall sieht sehr sehr fruchtig lecker aus! LG Enikö

Um das Rezept "Satsumamus," kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung