Kuchen: Großmutters Käsekuchen

2 Std 15 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Magerquark 750 g
Zitronensaft 3 EL
Rosinen 2 EL
Schlagsahne 250 g
Eiweiß 3 Stück
Eigelb 3 Stück
Speisestärke oder Pck. Vanillepuddingpulver 50 g
Butter 75 g
Salz 1 Prise
Ei 1 mittleres
Vanillezucker 1 Packung
Zucker 225 g
Backpulver 0,5 Packung
Weizenmehl 150 g

Zubereitung

Für den Teig:

1.Weizenmehl und Backpulver mischen, in eine Rührschüssel sieben. 75 g Zucker, Salz, 1 Ei und 75 g Butter hinzufügen. Die Zutaten mit Knethaken des Mixers zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durchkneten, anschließend auf der Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Für die Füllung den Magerquark mit 150 g Zucker, Zitronensaft, Speisestärke und 3 Eigelb gut verrühren. Die 3 Eiweiß und Schlagsahne getrennt steif schlagen. Beide Zutaten unter die Quarkmasse heben. Zum Schluss die in Mehl gewendeten Rosinen unter die Masse heben.

2.Gut 2/3 des Teiges auf dem gefetteten Boden der Springform (28 cm Durchmesser) ausrollen. Unter den Rest des Teiges 1 EL Mehl kneten, zu einer Rolle formen, sie als Rand auf den Teigboden legen, so an die Form drücken, dass ein ca. 3 cm hoher Rand entsteht. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Für die Füllung:

3.Den Magerquark mit 150 g Zucker, Zitronensaft, Speisestärke und 3 Eigelb gut verrühren. Die 3 Eiweiß und Schlagsahne getrennt steif schlagen. Beide Zutaten unter die Quarkmasse heben. Zum Schluss die in Mehl gewendeten Rosinen unter die Masse heben. Gleichmäßig auf den Boden streichen.

Backvorgang:

4.Den Kuchen auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben und dort bei 170 Grad ca. 70 Minuten backen.

5.Den Käsekuchen nach der Backzeit im ausgeschalteten Ofen noch 15 Minuten bei geöffneter Backofentür im Ofen ruhen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Großmutters Käsekuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Großmutters Käsekuchen“