Kartoffel-Möhrenrösti mit frischem Graved Lachs, anbei Kräuterquark

Rezept: Kartoffel-Möhrenrösti mit frischem Graved Lachs, anbei Kräuterquark
4
00:30
0
740
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Kräuternocken
4 Stück
Kartoffeln
4 Stück
Möhren
15 Scheibe
Lachs Graved
Feldsalat
Dressing
1 Stück
Ei
Pfeffer
Fleur de sel
250 Gramm
Quark
200 Gramm
Frischkäse
Kerbel
Schnittlauch
Petersilie
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.08.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
795 (190)
Eiweiß
16,4 g
Kohlenhydrate
1,6 g
Fett
13,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kartoffel-Möhrenrösti mit frischem Graved Lachs, anbei Kräuterquark

Tanz der Forelle

ZUBEREITUNG
Kartoffel-Möhrenrösti mit frischem Graved Lachs, anbei Kräuterquark

Kräuternocken
1
Die Kartoffeln und Möhren raspeln. Dann Kräuter, Gewürze und das Ei unterheben. Vermengen und 15 kleine Rösti formen. Diese im heißen Öl anbraten. Quark und Frischkäse in eine Schüssel geben und Kräuter geschnitten nach Bedarf hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer gut würzen und verrühren. Nocken mit zwei Teelöffeln formen und auf einem Teller platzieren. Jetzt mit den Röstis die Zwischenräume auf dem Teller füllen und den Graved Lachs auf den Röstis legen. Eine kleine Menge Feldsalat zum Dekorieren des Tellers nutzen und mit Dressing nach eigenen Geschmack garnieren.

KOMMENTARE
Kartoffel-Möhrenrösti mit frischem Graved Lachs, anbei Kräuterquark

Um das Rezept "Kartoffel-Möhrenrösti mit frischem Graved Lachs, anbei Kräuterquark" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung