Grießnockerl (Suppeneinlage)

Rezept: Grießnockerl (Suppeneinlage)
28
8
5258
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
60 gr.
Butter
120 gr.
Nockerlgrieß
1
Ei - 60 Gramm
Salz
Muskat
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.05.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1863 (445)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
0,4 g
Fett
49,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Grießnockerl (Suppeneinlage)

edles Sauerkrautsüppchen mit Cranberries und Tonkabohnenschaum
Tomaten-Gemüseglück
Steckrübensüppchen mit asiatischem Touch
legiertes Pilzsüppchen
feines Mandelcremesüppchen
Weiße Rübencremesüppchen, fein abgestimmt mit Vanille

ZUBEREITUNG
Grießnockerl (Suppeneinlage)

1
Als Nockerlgrieß verwendet man einen groben Grieß! Die altbewährte Grundregel für die Zutaten lauter: 1 Ei, 1 Eischwer Butter und 2 Eischwer Nockerlgrieß.
2
Die etwas vorgewährmte Butter schaumig rühren und mit den Gewürzen abtreiben ein ganzes Ei beigeben. Zuletzt den Grieß beigeben, alles gut verrühren und kurz rasten lassen.
3
Dann mittels zweier Löffel aus der Masse gleichmäßige Nockerl formen, diese auf einen beölten Teller legen und im Kühlschrank anziehen lassen.
4
Dann erst in das kochende Salzwasser einlegen und bei offenem Geschirr vorsichtig 10 Minuten mehr ziehen als kochen lassen. Die Grießnockerl sollten dabei fast noch einmal so groß auflaufen und gleichmäßig flaumig-locker in der Konsistenz werden.
5
Ich esse sie am liebsten mit einer Rindsuppe

KOMMENTARE
Grießnockerl (Suppeneinlage)

Benutzerbild von simantov
   simantov
des rezept hab ich mir mal geklaut. meine werden immer nie so wie die meiner oma. danke für den tipp! 5* simantov
Benutzerbild von Holunderfee
   Holunderfee
Die liebe ich heiß und innig!!!
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
köstlich, auch im sommer in einer frischen erbsensuppe.....5 verdiente ☆☆☆☆☆ liebe grüße irmi
Benutzerbild von jasti180101
   jasti180101
Die mag ich auch sehr gerne 5**** LG Sybille!
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Eine sehr schöne österreichische Spezialität hast du uns da nähergebracht. 5* dafür und viele Grüße Frank.

Um das Rezept "Grießnockerl (Suppeneinlage)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung