Putenpörkölt ungarische Art (histaminarm)

Rezept: Putenpörkölt ungarische Art (histaminarm)
Die ungarische Art des Gulasch mit Dinkelnockerln
11
Die ungarische Art des Gulasch mit Dinkelnockerln
01:45
5
2557
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr.
Putengulasch
1
Zwiebel
1 Zehe
Knoblauch
2 EL
Paprikapulver
1
Paprikaschote gelbe Spitzpaprika aus Ungarn oder Griechenland
250 ml
Gemüsebrühe hefefrei oder heißes Wasser
4
Kartoffeln mehlig
3
Eier
150 gr.
Dinkelmehl
2 EL (gestrichen)
Dinkelgries
Salz, Pfeffer
2 EL
Rapsöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.04.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2549 (609)
Eiweiß
6,2 g
Kohlenhydrate
16,5 g
Fett
58,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Putenpörkölt ungarische Art (histaminarm)

ZUBEREITUNG
Putenpörkölt ungarische Art (histaminarm)

1
Putengulasch waschen und trockentupfen
2
Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden
3
Knoblauch schälen und fein würfeln
4
Fett erhitzen, Fleisch darin rundum anbraten
5
Zwiebelstreifen und Knoblauchwürfel dazugeben, kurz angehen lassen
6
Mit reichlich Paprikapulver bestäuben, vermischen und kurz miterhitzen (Vorsicht: Paprika brennt schnell an und schmeckt dann bitter!
7
Mit Flüssigkeit auffüllen, kräftig salzen, dann die Paprikaschote im Ganzen hineinlegen und ca. 45 Minuten sanft köcheln lassen
8
Kartoffeln schälen, halbieren und nach 45 Minuten für weitere 20 Minuten zum Pörkölt geben. Die Kartoffen garen, zerfallen dabei etwas. Die Zwiebeln verkochen ebenfalls etwas. Das alles erzeugt die ungarisch-typische Bindung
9
Aus den 3 Eiern, dem Dinkelgries, dem Dinkelmehl und einer gute Prise Salz einen geschmeidigen Spätzleteig herstellen
10
Ggf. etwas weitere Flüssigkeit zum Pörkölt geben, damit die Nockerln beim Saft aufnehmen das Pörkölt nich zu trocken werden lassen!
11
Mit immer wieder in kaltes Wasser getauchtem Löffel Nocken aus dem Spätzleteig abstechen und in die kochende Gulaschmischung geben
12
Deckel aufsetzen und ca. 5 Minuten garen/aufgehen lassen
13
Servieren und zusammen mit Gurken-Sauerrrahm-Salat genießen. Wer mag kann auch einen Klecks Sauerrahm auf das Pörkölt geben

KOMMENTARE
Putenpörkölt ungarische Art (histaminarm)

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
wow sehr lecker und ist es sicher auch...5* von mir und glg christine
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Wunderbares gericht super zubereitet Klasse Rezept 5***** Lg Bruno
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Was soll ich sagen? Wirklich ganz hervorragend genockerlt und gepörkölt hast Du da :-) Das Gulasch sieht so klasse aus wie es sich auch liest und die Nockerln dazu, das kann ja nur eine wahre Gaumenfreude sein! VLG Andrea
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Nockerl...lecker...da werden Kinderträume wahr ...hat meine Oma immer gemacht, gab es zu Gulasch oder auch zu Früchten ....danke für die schöne kurze Reise in die Vergangenheit Grüß´li
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Ein tolles Gericht, liest sich fantastisch und die Bilder sind vielversprechend, hast Du toll zubereitet ! GvlG*****Noriana

Um das Rezept "Putenpörkölt ungarische Art (histaminarm)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung