Oster-Kranz

Rezept: Oster-Kranz
simple Zubereitung und daher gut geeignet für "Hefeteig-Einsteiger"............
45
simple Zubereitung und daher gut geeignet für "Hefeteig-Einsteiger"............
9
4775
Zutaten für
9
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 ml
Milch
160 g
Zucker
160 g
Butter
1 Würfel
Hefe frisch
3
Eier
1 gestr.TL
Salz
1000 g
Mehl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.03.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1436 (343)
Eiweiß
7,0 g
Kohlenhydrate
57,1 g
Fett
9,4 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Oster-Kranz

ZUBEREITUNG
Oster-Kranz

1
In einem Topf Milch, Zucker und Butter erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Möglichst nicht über 30 Grad kommen (mit dem Zeigefinger testen, man darf ihn sich nicht verbrennen), denn wenn man jetzt die Hefe hineinbröselt, darf es nicht zu heiß sein, weil sonst die Hefe-Pilze zerstört werden. Alles gut verrühren, bis sich die Hefe komplett aufgelöst hat.
2
Jetzt das Hefe-Milch-Gemisch in eine größere Schüssel gießen, die 3 Eier und das Salz zugeben und alles mit einem Schneebesen per Hand gut aufschlagen.
3
Dazu gibt man nun nach und nach das gesiebte Mehl. Anfangs lässt es sich noch gut mit den Knethaken des Hand-Mixers bewältigen, aber je mehr Mehl hinzu kommt, umso schwerer wird es und man sollte per Hand weiter kneten. Es muss ein glatter, geschmeidiger, aber formbarer Teig entstehen.
4
Diesen dann in der Schüssel (Achtung, sie muss mindestens doppelt so groß sein, wie der Teig-Klumpen) an einem warmen, vor Zugluft geschützten Ort mindestens 1 Stunde gehen lassen. Schüssel dabei mit Klarsichtfolie verschließen, damit sich an der Oberfläche keine feste Schicht bildet.
5
Ofen inzwischen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Nach 1 Stunde müsste der Teig sein Volumen verdoppelt haben. Nun teilt man ihn in 3 gleich große Stücke und formt 3 gleich lange Rollen daraus. Diese werden dann zu einem Zopf geflochten, den mann dann auf einem bemehlten Backblech zu einem Kranz formt. Abschließend bestreicht man ihn noch mit einem verquirlten Eigelb und bestreut ihn mit Hagelzucker - und so man möchte, auch noch mit gehobelten Mandeln.
6
Jetzt sollte der Kranz aber auch in den Ofen (er sollte außerhalb des Backofens nicht mehr aufgehen). Backzeit auf mittlerer Einschubleiste 30, maximal 35 Min. backen. Dann sofort aus dem Ofen nehmen, sonst wird er trocken.
7
Am besten schmeckt er noch etwas lauwarm mit Butter und Honig oder Marmelade. Das ersetzt ein wenig das wohlige Gefühl, was entsteht, wenn man aus dem Fenster schaut und draußen die Sonne scheint..............................grins. Na dann...............trotzdem FROHE OSTERN

KOMMENTARE
Oster-Kranz

   kleen06
habe ihn heute zum ersten mal gebacken, natürlich mussten wir ihn auch gleich probieren, super lecker
Benutzerbild von Bettina2010
   Bettina2010
Der sieht ja herrlich aus, das hast du gut gemacht. 5* für dich. LG Bettina
Benutzerbild von schwarzmond
   schwarzmond
Sieht der Kranz toll aus!!! ...und das Rezept hört sich einfach gut an, muss ich probieren!
Benutzerbild von Kerze
   Kerze
Gestern zu Ostern haben wir deinen Osterkranz gebacken und er hat sehr gut geschmeckt ! Von mir bekommst du ganze 5 ***** zum Rezept ! LG. Detlef
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
eine tolle Rezeptur, sehr köstlich Zubereitet, dafür verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns LG Detlef und Moni

Um das Rezept "Oster-Kranz" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung