Das etwas andere Brot (Ein Chili-Paprika-Rinderhackbrot)

5 Std 30 Min leicht
( 87 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderhackfleisch 1,25 Kilogramm
Chilischote fein gehackt 2 Stück
Knoblauchzehen gehackt 2 Stück
Zwiebel gehackt 1 Stück
Bunte Paprikastreifen 250 Gramm
Vollkorn-Toastbrot ohne Rinde zerbröselt 3 Scheiben
Ei 2 Stück
Hackfleischgewürz siehe mein KB 2 EL
Vielzweckpaniermehl siehe mein KB 2 Tassen
Kräuter der Saison fein gehackt 2 EL
Rapsöl 2 EL
Chilihonig 6 EL

Zubereitung

1.Die Paprikastreifen, Chili, Zwiebel und Knobi habe ich erst in etwas Olivenöl angeröstet und dann erkalten lassen.

2.Das angeröstete Gemüse mit dem Ei, Hack, Toastbrot und Gewürz gut vermengen. Aus der Masse einen Brotlaib formen und den im Paniermehl wälzen.

3.Den E-Ofen mit eingestellter Form auf 80 Grad vorheizen. Das panierte Hackbrot im Rapsöl auf beiden Seiten anbraten und in die vorgewärmte Form geben.

4.Nun das Hackbrot in Ofenmitte bei 80 Grad ca. 3-4 Stunden, bis zur Kerntemperatur von 70-72 Grad garen lassen.

5.Am schluß die Temperatur auf 180 Grad hochdrehen damit das Brot eine schöne Kruste bekommt.

6.Wenn die gewünschte Kerntemperatur erreicht, wird das Brot mit dem Chilihonig bestrichen und kurz übergrillt.

7.Wir hatten zu dem saftigen, würzigen Hackbrot Salzkartoffeln und Buttergemüse. Sauce habe ich keine gemacht. Wir haben von dem Bratensaft aus der Form (siehe 2. Bild) etwas über die Kartoffeln gegeben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Das etwas andere Brot (Ein Chili-Paprika-Rinderhackbrot)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 87 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Das etwas andere Brot (Ein Chili-Paprika-Rinderhackbrot)“