Fleisch: Bierbraten â la Gudrun

2 Std 40 Min leicht
( 56 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Das "saure" Fleisch:
Schweinebraten 1 Kg
Die Fleischmarinade:
Bier - Pilsener -leicht basisch- 0,5 l
Senf, mittelscharf 3 gehäufte El
Zwiebel, geviertelt und in Streifen geschnitten -basisch- 1 mittelgroße
Rosmarin 1 gehäufter El
Knoblauch, gepresst 1 Zehe
Für das Würzen des Bratens:
Salz etwas
weißer Pfeffer etwas
Rosmarin getrocknet etwas
Die Soße:
Fleischbrühe 3 Würfel
Restmarinade aus Bier etc. etwas
Die "basische" Beilage: Rosmarin-Ofenkartoffeln!
Kartoffeln, gewaschen, geschält und geviertelt 6 kleine
Rosmarin getrocknet etwas
Salz etwas
Walnussöl zum Einölen etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
573 (137)
Eiweiß
14,8 g
Kohlenhydrate
1,6 g
Fett
8,0 g

Zubereitung

1.Den Braten waschen und trockentupfen. Dann in das Bier einlegen. Senf, Zwiebel, Knobi und Gewürze zugeben und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

2.Am nächsten Tag den Bräter fertig machen und den Braten darin reingeben. Die Zwiebel der Marinade mit in den Bräter geben. Etwas Rapsöl drüber geben und bei 120°C ca. 120 Minuten backen. Dann auf 200°C schalten und ca. 45 Minuten etwas bräunen, dabei regelmäßig etwas von der Biermarinade über den Braten geben. Zeitgleich auf einem kleinen runden Pizzablech die Kartoffelspalten mit dem Rosamarin, Walnussöl und Salz im Backofen mitgaren.

3.Nach 45 Minuten alles aus dem Ofen nehmen, die Soße pürieren und mit einem dunklen Soßenbinder sämig binden und servieren. Schmeckte uns beiden unglaublich gut! Das Fleisch ist wunderbar zart geworden und hat einen leicht herben Biergeschmack. Viel Spaß beim Nachmachen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Bierbraten â la Gudrun“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Bierbraten â la Gudrun“