Mini-Cremetorte mit Haselnüssen

1 Std leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den Teig:
Eier 3 Stk.
warmes Wasser 2 EL
Zucker 80 g
gemahlene Haselnüsse 50 g
Mehl 80 g
Speisestärke 50 g
Backpulver 1 TL (gestrichen)
Salz 1 Prise
für die Füllung:
Schokoladen-Puddinpulver 0,5 Päckchen
Zucker 80 g
Kakaopulver 1 EL
Milch 250 ml
Butter 125 g
Kokosfett 10 g
zur Deko:
Aprikosenkonfitüre 80 g
Obstgeist 1 EL
gehackte geröstete Haselnüsse 80 g
Marzipan 100 g
Puderzucker 50 g
Zartbitterschokoraspel etwas

Zubereitung

1.Eier trennen und Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Eigelbe in einer weiteren Schüssel mit heißem Wasser dickschaumig rühren, dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Wenn die Masse cremig ist, Haselnüsse kurz unterrühren. Den Eischnee zur Masse geben und vorsichtig unterheben.

2.Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und auf den Teig sieben und unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (18 cm) geben und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (oder Umluft 160 Grad) ca. 30 Minuten backen. Anschließend herausnehmen, den Boden vom Backpapier lösen und auskühlen lassen. Den ausgekühlten Boden einmal waagrecht teilen.

3.Für die Füllung Puddingpulver mit 5 EL Milch, Zucker und Kakaopulver verrühren. Restliche Milch aufkochen und dann das angerührte Puddingpulver unterrühren. Nochmal aufkochen, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Am besten eine Frischhaltefolie direkt auf die Oberfläche legen, damit sich keine Haut bildet.

4.Butter schaumig schlagen und den abgekühlten Pudding löffelweise unterrühren, dabei darauf achten, dass Butter und Pudding die gleiche Temperatur haben, da die Creme sonst gerinnt. Kokosfett schmelzen, abkühlen lassen und unter die Creme rühren.

5.Die Konfitüre durch ein Sieb streichen und mit dem Obstgeist verrühren. Den unteren Tortenboden mit der Konfitüre bestreichen, darauf ein Drittel der Creme streichen. Den zweiten Boden daraufsetzen, vorsichtig leicht andrücken und mit einem weiteren Drittel der Creme rundherum bestreichen. Den Rest der Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben.

6.In die Mitte der Torte ca. die Hälfte der gerösteten Haselnüsse streuen. Marzipan und Puderzucker verkneten und in den restlichen Haselnüssen wälzen. Die Kügelchen in die Tortenmitte legen. Rundherum am Rand mit dem Spritzbeutel Tupfen setzen. Den Tortenrand mit Schokoraspeln bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mini-Cremetorte mit Haselnüssen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mini-Cremetorte mit Haselnüssen“