Wenn`s der Biene sticht

mittel-schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Der Teig
Mehl 350 g
Frischhefe 0,5 Würfel
warme Milch ml
Zucker 50 g
Zitronenabrieb 1 Päckchen
Ei 1
weiche Butter 75 g
Der Bienenstichbelag
Zucker 50 g
Honig 1 EL
Butter 60 g
Milch 1 EL
Mandelplättchen 50 g
Für die Füllung
Sahne 800 ml
Sahnesteif 8 Päckchen

Zubereitung

1.Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken, die Frischhefe mit etwas warmer Milch und Zucker verrühren und in die MUlde gießen, die Schüssel nun zugedeckt an einem warmen Ort etwa 10 min. gehen lassen.

2.Die restliche Milch, den Zucker und den Zitronenabrieb, das Ei und die weiche Butter dazugeben und alles miteinander zu einem glatten Teig verkneten. Nun den Teig an einem warmen Ort doppelt so groß werden lassen. Den Teig auf ein vorbereitetes Blech geben und ausdrücken oder rollen

3.Den Zucker mit dem Honig und der Milch in einem Topf aufkochen, die Mandelplättchen einrühren und auf den Teig streichen. Den Teig nochmals ca. 25 - 30 min gehen lassen. Nun im auf 180° C vorgeheizten Ofen etwa 30 - 35 minuten goldgelb backen.

4.Den Bienenstichboden einmal waagerecht halbieren und die obere Platte in Schnitten schneiden. Die Sahne mit dem Sahnesteif steifschlagen und den unteren Boden damit bestreichen. Die Bienenstichstücken darauflegen und leicht andrücken. Bis zum Verzehr kühl stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wenn`s der Biene sticht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wenn`s der Biene sticht“