Dessert: Khaki-Dessert

Rezept: Dessert: Khaki-Dessert
fruchtiger Nachtisch nach einem deftigen Essen
5
fruchtiger Nachtisch nach einem deftigen Essen
00:10
8
1618
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Päckchen
Sahnepuddingpulver
400 ml
Milch
2 Esslöffel
Zucker
100 ml
Sahne
0,5 Stück
Tonkabohne, gerieben
1 Stück
Khaki
2 Esslöffel
Mandelkrokant*
einige
Cranberries getrocknet
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.01.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
531 (127)
Eiweiß
2,9 g
Kohlenhydrate
13,2 g
Fett
6,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Dessert: Khaki-Dessert

ZUBEREITUNG
Dessert: Khaki-Dessert

1
Pudding nach Anleitung, jedoch mit nur 400 ml Milch zubereiten und abkühlen lassen. Zwischendurch immer wieder mal umrühren, damit sich keine Haut bildet.
2
In die flüssige Sahne die Tonkabohne reiben und diese dann schlagen.
3
Die Khaki schälen, in Stücke schneiden und pürieren.
4
Sahne, Fruchtmus, Zucker und Pudding verrühren und in Dessertschalen aufteilen.
5
Mit Mandelkrokant und Cranberries garnieren.
6
*Link zu Vorrat: Mandelkrokant - einfach aber mit Mandelstiften

KOMMENTARE
Dessert: Khaki-Dessert

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
sehr lecker Dein Dessert. Ich lege immer ein Stück Frischhaltefolie auf den Pudding, wenn er beim Erkalten keine Haut bilden soll. Klappt supergut ;-))))) aber das mal nur so am Rande erwähnt. LG Geli
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Miez
   Miez
... „mhhhh“ :) diese Nachspeise sieht nicht nur heavenly aus, sie wird auch so schmecken (!) .. ***** ..
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Ein sehr köstliches Dessert eine sehr leckere Rezeptur, dafür verdiente 5 *****chen von uns. LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Publicity
   Publicity
Schlemmernhafte Verführung! LG, Gudrun.
Benutzerbild von Kluger
   Kluger
hmm sehr leckeres Dessert 5* LG Christa

Um das Rezept "Dessert: Khaki-Dessert" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung