Grillage-Torte,sprich Grillasch

30 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Baisertropfen ,Meringuen 300 g
Sahne 400 ml
Haselnusskrokant 100 g
Zartbitterschokolade, oder Herbe Sahne 300 g
Erdbeereis 100 ml
28 er Springform 1
Amarettini oder andere Kekse 100 g

Zubereitung

1.Diese Torte ist etwas für den Nachtisch oder als Abschluss einer Einladung. Sie ist mehr am linken Niederrhein zwischen Düsseldorf und Kleve bekannt. Niemand weiß warum sie Grillage heisst, dieses ist eine Bezeichnung der Wiener Konfiserie für Krokant.

2.Zunächst wird die Schokolade fein geschnitten und beiseite gestellt. Dann wird die Sahne aufgeschlagen und die Baisertropfen mit einem Messer geviertelt. 80 g zurückbehalten, diese dienen nachher zur Deko.

3.Schokolade und Baiserbruch werden unter die Sahne gemischt. Den Boden der Form bedecken sie mit den Amarettinis. Darauf füllen sie die Hälfte der Sahne .

4.Jetzt schneiden sie Scheiben des Erdbeereis ab und legen diese auf die Sahne in der Form. Dann wird der Rest der Sahne eingefüllt. Dann kommt auf diese Schicht das Haselnusskrokant. Ganz zum Schluß verzieren sie die Torte noch mit den übrigen Baisers. Die Torte braucht aber mindestens 8 Stunden im Froster. Mit einem scharfen Messer ist das Schneiden der Stücke sehr leicht, noch besser mit einem elektr. Kuchenmesser. Die Torte kann nach dem Herausnehmen aus dem Froster sofort serviert werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grillage-Torte,sprich Grillasch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grillage-Torte,sprich Grillasch“