Lasagne

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hackfleisch gemischt 500 gr.
Zwiebel 1
Knoblauchpaste (siehe Rezept) 2 TL
Rotwein 125 ml
Ingwer gerieben 20 gr.
Butterschmalz 2 EL
Lorbeerblätter 3 Stk.
Gemüseextrakt (siehe Rezept) 2 EL
Tomaten gehackt (400 gr.) 1 Dose
Salz 0,5 TL
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Rosenpaprika scharf etwas
Petersilie gehackt etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Zur Bechamelsoße: etwas
Butter 50 gr.
Mehl 40 gr.
Milch heiß 1000 ml
Nelken Nadeln 4 Stk.
Lorbeerblatt 1 Stück
Chilli (Cayennepfeffer) etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle weiß etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Gouda mittel alt, gerieben 200 gr.
Knoblauchöl 2 EL
Oregano getrocknet etwas
Zu den Nudelblättern: etwas
Nudelteig (siehe Rezept) etwas

Zubereitung

1.Backofen auf 200°C vorheizen.

2.Zwiebel Schälen und würfeln. 1 Dose Tomaten gehackt mit dem Dosenöffner öffnen. Gouda Raspeln.

3.Pfanne erhitzen, Butterschmalz schmelzen und die Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Sind die Zwiebel glasig, dann in ein Schüsselchen füllen.

4.Pfanne wieder knallheiß erhitzen, Butterschmalz schmelzen bis es anfängt zu qualmen.

5.Jetzt ca. 300 gr. Hackfleisch in die heiße Pfanne, das Hackfleisch zügig zerteilen, bis alles schön grau aussieht. Den Rest Hackfleisch jetzt noch mit in die Pfanne geben, auch zerpflücken und auch mit scharf anbraten, so dass kein das Hackfleisch kein Wasser zieht.

6.Einen größeren Topf jetzt aufstellen, die glasigen Zwiebel in den Topf und das gebratene Hackfleisch zugeben.

7.Das Gemüseextrakt (Gemüseextrakt) und Knoblauchpaste Knoblauchpaste9 zugeben. Nochmals erhitzen, bis es brutzelt und dann mit dem Rotwein übergießen und einreduzieren lassen. Lorbeerblätter zugeben.

8.Ist die Masse einreduziert, dann die Dose Tomaten gehackt beigeben und ca. 15 Min in geschlossenem Topf, köcheln lassen.

9.Salz, Muskatnuss frisch gerieben, Pfeffer aus der Mühle schwarz, Rosenpaprika scharf zugeben und abschmecken. Zum Schluß noch 2 EL gehackte Petersilie unterrühren.

10.Zur Bechamelsoße: Milch erhitzen.

11.50 gr Butter in einer Kasserrolle schmelzen, (darauf achten, dass die Butter nicht braun wird), Mehl hinzu geben und verrühren.

12.Jetzt die erhitze Milch nach und nach zügig einrühren, so dass keine Klümpchen entstehen und eine sämige Konsistenz ensteht.

13.Die Nelken Nadeln, das Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer aus der Mühle weiß und Muskatnuss frisch gerieben zufügen und abschmecken.

14.Die Bechamelsoße, unter ständigen rühren köcheln lassen, so dass der Mehlgeschmack sich verflüchtigt.

15.Zum Schluß, die fertige Bechamelsoße, durch ein Sieb passieren, so dass die Nelken und das Lorbeerblatt heraus gefiltert wird und die Soße somit schön glatt ist.

16.Zu den Nudeln: Salzwasser aufstellen und zum kochen bringen.

17.Den Nudelteig (Nudelteig) dünn ausrollen.

18.Den ausgerollten Teig in 9,5 x 19,5 cm große Platten schneiden und für 4 Min, im Salzwasser kochen und anschließend abgießen.

19.Feuerfeste Auflaufformen (10 x 20 cm, B x L) jetzt nehmen und den Boden mit der Bolognese bedecken. Eine Nudelplatte auflegen, mit Bechamelsoße bestreichen und wieder mit der Bolognese bestreichen.

20.Jetzt mit dem geriebenen Gouda drauf streuen, etwas Oregano getrocknet streuen und wieder eine Nudelplatte drauf legen.

21.Die gleiche Prozedur jetzt noch einmal, wie vorher. Dann noch einmal eine Nudelplatte darauf legen, Bechamelsoße und Bolognese bestreichen und den Restlichen Gouda darüber streuen.

22.Zum Schluß noch etwas Knoblauchöl über beide Töpfen treufeln, damit der käse nicht zu knusprig wird.

23.Beide befüllten Auflaufformen in den vorgeheitzen Backofen stellen und ca. 40 - 45 Min backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lasagne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lasagne“