Schlürflachs mit Spargelrisotto

mittel-schwer
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lachsfilet 4 Stück
Spargel grün frisch 500 g
Zwiebel 1
Risotto-Reis 200 g
Olivenöl 2 EL
Weißwein 150 ml
Gemüsebrühe 550 ml
Parmesan frisch gerieben 60 g
Bio-Zitrone 1
Butter 120 g
Schnittlauch 1 Bund
Zitronenthymianzweige etwas
Dillspitzen etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

Spargelrisotto

1.Zuerst die Spargelenden abschneiden bzw. den Spargel am unteren Ende nachschälen und in ca. 2cm große Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

2.Das Öl erhitzen und darin die Zwiebeln und den Reis glasig anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen und diesen unter Rühren verkochen lassen, dann die Gemüsebrühe nach und nach dazu gießen und bei niedriger Hitze rührend garen.

3.Nach ca. 15 Minuten den Spargel dazugeben und dabei weiter rühren, bis der Spargel gar und der Reis weich ist. Zum Schluss 20g (1 Esslöffel) Butter und den Parmesan unterheben.

Zitronenbutter

4.Als erstes die Zitrone gründlich abwaschen, dann die Zitronenschale abreiben und mit der restlichen Butter (zimmerwarm) verrühren. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Dann den Zitronensaft auspressen und zusammen mit dem fein geschnittenem Schnittlauch und Zitronenthymian unterrühren.

Schlürflachs

5.Den Lach gleichmäßig mit der Zitronenbutter bestreichen. Dann ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Lachs mit etwas Abstand daraufsetzen. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 150°C ca. 8-12 Minuten garen. Dabei sollte der Lachs glasig bleiben. (Keine Umluft verwenden) Alles mit Zitrone und ein paar Dillspitzen anrichten und dann noch etwas Parmesan darüber hobeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schlürflachs mit Spargelrisotto“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schlürflachs mit Spargelrisotto“