,,Christstollen von meiner Tante"

Rezept: ,,Christstollen von meiner Tante"
2Stollen
1
2Stollen
00:30
1
812
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500g
Mehl
1Päckchen
Backpulver
1Päckchen
Vanillezucker
200g
Zucker
Prise
Salz
1Fl.
Rum Aroma
1Fl.
Zitronenöl
1Fl.
Orangenöl
1Messerspitze
Kardamom gemahlen
1Messerspit
Muskatblüte
2
Eier
100g
Butter
75g
Butaris
250g
Quark Magerstufe
100g
Korinthen
125g
Rosinen
50g
Pistazien
125g
Mandeln gemahlen
60g
Mandeln gehackt
60g
Walnüsse gehackt
40g
Zitronat (Sukkade)
40g
Orangenat
125g
Marzipanmasse
4Tropfen
Bittermandel Aroma
8Esslöffel
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.11.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
,,Christstollen von meiner Tante"

ZUBEREITUNG
,,Christstollen von meiner Tante"

1
1)Rosinen & Korinthen in Rum einlegen am besten über Nacht.
2
2)Teig Mehl,Backpulver,Vanillezucker,Zucker,Salz, Bittermandelöl,Rumaroma,Zitroneöl, Orangeöl,Kardamom,Muskatblüte,Eier,Butter,Butaris,Quark. Das alles zueinem Knetteich verarbeiten.
3
3)Füllung Rosinen,Korinthen,Pistazien,gem.Mandel,gehackte Mandeln, Walnüsse,Zitronat,Orangenat. Alles zu einem Knetteich zuverarbeiten,dann 30 Minuten ruhen lassen
4
4) DenTeig aus rollen und den Marzipan einarbeiten, den Stollen formen.
5
5) den Stollen mithilfe des Backpapier auf ein Backblech heben.
6
6)Den Ofen auf 200° vorheizen DasGanze in den heißen Ofen schieben. Die Temperatur auf 175°reduzieren,Stollen ca.50bis60Minuten backen. 150g Butter schmelzen.Inden letzten 10Minuten der Backzeit den Stollen öfter mit etwas Butter bestreichen.
7
7) Den Stollen herausnehmen und sofort mit der Hälfte der verbleibenen Butter bepinseln, etwas Puderzucker darüberstäuben.

KOMMENTARE
,,Christstollen von meiner Tante"

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Ich glaub, ich komm mit deinen Mengenangaben nicht zurecht. 1500 g Mehl und 1100 g Butter kommen mir dann doch etwas eigentümlich vor.

Um das Rezept ",,Christstollen von meiner Tante"" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung