Mango- Biskuit Kuchen

2 Std 50 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zartbitter-Kuvertüre 75 g
Eier 4
Zucker 175 g
Orangensaft 4 EL
Salz 1 Prise
Mehl 125 g
Backpulver 2 TL
Kakaopulver 1 EL
Gelatine 7 Blatt
Mango 3
Zitrone und Orange 1
Sahne 450 ml

Zubereitung

1.Ofen auf 200°C vorheizen. Kuvertüre grob hacken, im Wasserbad schmelzen. Eier, 125g Zucker, Orangensaft und Salz schaumig schlagen. Kuvertüre unterziehen. Mehl, Backpulver, Kakao mischen, unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und 15 - 20 Min. backen. Dann auf Backpapier stürzen, oberes Papier entfernen, abkühlen lassen.

2.Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mangos schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. 1/3 in Spalten schneiden. die Hälfte des übrigen Fruchtfleisch würfeln, den Rest pürieren. Die Zitronenschale abreiben, Zitrone, Orange auspressen. Mit Rest Zucker unter das Püree rühren. Gelatine ausdrücken, im heißen Wasserbad auflösen und unterziehen. Ca. 10 Min. kühlen.

3.Biskuitplatte in Streifen schneiden und eine Kastenform damit auslegen. Einen Teigstreifen für den Deckel auf die Seite legen. 300ml Sahne steif schlagen und mit der Hälfte der Fruchtstücke unter das gelierende Püree heben. Die Creme in die Kastenform streichen, den letzten Teigstreifen auflegen und leicht andrücken. Kuchen zugedeckt ca. 2 Stunden kühlen. Dann auf eine Platte stürzen. 150 ml Sahne steif schlagen, auf den Kuchen spritzen, mit übrigen Mangospalten belegen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mango- Biskuit Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mango- Biskuit Kuchen“