backen / Kuchen: Schwarzwälder Schokoladenkuchen

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Kirschen 1 Glas
Zartbitterkuvertüre oder - schokolade 75 g
Butter 200 g
Zucker 200 g
Bourbon-Vanillezucker 1 Pk.
Weinsteinbackpulver 2 TL
Bio - Eier 3
Sahne 400 ml
Dinkel Mehl 250 g
Kakaopulver 1 EL
Kirschkonfitüre 200 g
Kirschwasser oder Kirschsaft bei Kindern 2 EL
Sahnefestiger 1 Pk.
Schokoladenraspel 1 EL

Zubereitung

1.Kirschen abtropfen lassen. Auf 175 ° den Backofen vorheizen. Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen lassen. Butter mit dem Zucker und 1 Pk. Vanillezucker schaumig schlagen. Einzeln die Eier dazugeben.

2.100 ml Sahne mit der geschmolzenen Schokolade unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterrühren. Kirschen unter den Teig heben und in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen, glatt streichen.

3.Im Ofen 70 Min.backen. Vor zu starker Bräunung den Kuchen zum Ende hin evtl. mit Alufolie abdecken. Kuchen etwas abkühlen lassen, dann stürzen und völlig abkühlen lassen. Den Kuchen einmal waagrecht durchschneiden.

4.Die Kirschmarmelade mit dem Kirschwasser vermengen und auf den unteren Boden verteilen. Den oberen Deckel aufsetzen und die restliche Sahne mit dem Sahnefestiger und übrigem Vanillezucker steif schlagen.

5.Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und dicht an dicht dicke Tuffs auf den Kuchen spritzen. Mit den restlichen Kirschen und Schokoladenraspeln verziehren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „backen / Kuchen: Schwarzwälder Schokoladenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„backen / Kuchen: Schwarzwälder Schokoladenkuchen“