Hackfleisch – Hacksteak a’la Meyer mit Frankforder Rohgreeste

45 Min leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderhackfleisch 500 Gramm
Eier 5 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Senf mittelscharf 2 EL
Majoran gerebelt 1 TL
Gewürzgürkchen 12 Stk.
Butterschmalz 3 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Frankforder Rohgreeste etwas
http://www.kochbar.de/rezept/289583/Kartoffeln-roh-greeste-nach-Frankforder-Art.html etwas
Ingrid's feiner Krautsalat etwas
http://www.kochbar.de/rezept/245960/Ingrid-s-feiner-Krautsalat.html etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
866 (206)
Eiweiß
20,4 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
13,9 g

Zubereitung

1.Frankforder Rohgreeste wie in meinem KB beschrieben zubereiten.

2.Krautsalat wie in meinem KB zubereiten.

3.Während dieser Zeit Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und in feine Würfelschneiden.

4.Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Zusammen mit einem Ei, der Zwiebel, den Knoblauchzehen, dem Senf und dem Majoran zu einem geschmeidigen Teig kneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.Aus der Fleischmasse 4 Hacksteaks formen.

6.In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Hacksteaks von beiden Seiten bei mittlerer Hitze von jeder Seite 8 Minuten braten.

7.Das restliche Butterschmalz in einer weiteren Pfanne erhitzen und von den restlichen Eiern vier Spiegeleier backen.

8.Zum servieren auf einem vorgewärmten Teller ein Hacksteak legen und ein Spiegelei darauf setzen. Das Eigelb anstechen, damit es mit dem Hacksteak verläuft.

9.Auf die andere Seite Rohgreeste nach eigenem ermessen setzen und drei Gürckchen dazu legen.

10.Dazu gab’s Ingrid’s feiner Krautsalat – Rezept steht in meinem KB

11.Zum Original Hacksteak nimmt man gehacktes Rinderfilet, dazu ist mir Rinderfilet zu schade.

Auch lecker

Kommentare zu „Hackfleisch – Hacksteak a’la Meyer mit Frankforder Rohgreeste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackfleisch – Hacksteak a’la Meyer mit Frankforder Rohgreeste“