Weihnachtsgebäck : Mandel -Makronen

2 Std mittel-schwer
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Eiweiß steif schlagen !
Eiweiß 3 Stk.
Puderzucker 150 g
Mandeln gehäutet gemahlen 250 g
Zimt gemahlen 1 Prise
Butter-Vanille Backaroma 0,25 Fläschchen
Bittermandel Aroma 3 Tropfen
Mandeln 1 Päckchen
Backoblaten 1 Päckchen

Zubereitung

1.So ich finde bei uns keine Mandel ganz, gehäutet. Oder Mandel gehäutet & gemahlen. Also muss man das selber machen.

Qualität ist wichtig !

2.Leute bitte denkt nicht nehme ich die mit der Haut. Das ist ein riesiger Geschmacksunterschied.

3.Mandeln in heißes Wasser geben, kurz darin lassen bis sich die Schale löst. Schale entfernen, Mandeln trocknen. 2 Tage zuvor wenn möglich.

4.Eiweiß über Wasserbad schlagen (Glanz) Aroma zugeben.

5.Puderzucker einrühren. Tipp :es geht auch normaler Zucker, nur dauert das viel länger, denn er muss ganz gelöst sein.

6.Die gemahlenen Mandel & Zimt untermengen.

7.In den Spritzbeutel oder mit dem Teel. Häufchen auf das Backpapier oder Oblaten spritzen.

8.bei 160 °C genau 12 Min. backen

9.Ja die können Aufwendig sein !!

10.Tipp2: Das Rezept lässt sich auch mit Kakao oder geriebener Schokolade verändern. Zur deko eine ganze abgezogene Mandel verwenden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtsgebäck : Mandel -Makronen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtsgebäck : Mandel -Makronen“