Kohlrouladen

Rezept: Kohlrouladen
4
01:15
6
1760
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Kopf
Weißkohl oder Wirsing
500 gr.
Hackfleisch gemischt
3 Scheiben
Scheiben Toast
1
Ei
1
Zwiebel
1,5 EL
Gemüseextrakt
Petersilie
Kümmel gemahlen
Salz
Weißer Pfeffer aus der Mühle
Rosenpaprikapulver scharf
Milch zum einweichen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.08.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
937 (224)
Eiweiß
19,4 g
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
16,4 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Kohlrouladen

Hessische Küche Bratwurst mit Sattel

ZUBEREITUNG
Kohlrouladen

1
Zuerst die Toastscheiben in Milch einweichen.
2
Drücke die Milch dann wieder gut heraus und gebe die eingeweichten Toastscheiben, eine klein geschnittene Zwiebel, das Ei, Petersilie und die Gewürze zum Hackfleisch bei und mische alles gut durcheinander.
3
Die Milch kann ich für die Soße nutzen.
4
Nun bring ich Wasser in einem großen Kochtopf zum kochen.
5
Von dem ganz gelassenen Weißkohl den inneren Strunk mit einem Messer entfernen.
6
Jetzt den Kohlkopf ganz in kochendes Salzwasser legen und kochen lassen.
7
Jetzt immer die obersten Kohlblätter, wenn sie sich etwas gelöst haben mit der Gabel vorsichtig vom Kohl abheben und zum abtropfen in ein Sieb legen. Ich brauche etwa 20-25 Lose Blätter , je nach Dicke der Kohlrouladen.
8
Jetzt nehme ich zwei Küchentücher und lege jedes Blatt einzeln zwischen die Küchentücher und rolle die Blätter einzeln mit einem Nudelholz platt.
9
Nun gebe ich etwa 3-4 Esslöffel Hackfleischmasse auf ein gekochtes Kohlblatt umwickele den Hackfleischkloß damit.
10
Ich nehme ein zweites großes Blatt und umwickele die erste Blattschicht wieder.
11
Nun nehme ich ein Küchentuch, lege die Kohlroulade in die Mitte des Küchentuchs, falte das Tuch zusammen und drehe die Kohlroulade vorsichtig zusammen. So brauchst du kein Küchengarn mehr. Es gibt etwa insgesamt 8 Kohlrouladen.
12
Nun werden die Kohlrouladen in einem Bräter auf der Herdplatte braun angebraten.
13
Dann gibt man nach und nach für die Soße etwa 1500 ml Gemüsebrühe vom abkochen des Kohles und die Milch vom Eingeweichten Toastbrot dazu und würzt diese Brühe je nach Geschmack.
14
Jetzt lässt man alles noch einmal ca.20 Minuten köcheln.
15
Zum Schluss binde ich die Brühe mit zwei bis drei Kugeln Mehlbutter ab.
16
Vom Rest des Kohles mach ich immer noch etwas Salat.
17
Dazu kann man Salzkartoffeln reichen.

KOMMENTARE
Kohlrouladen

Benutzerbild von Erdbeere76
   Erdbeere76
immer wieder lecker.. 5 ✰✰✰✰✰ und LG Annett
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ich liebe Gemüse.....und ich liebe angebratenen Kohl.....also auch Kohlrouladen mit viiiiiiel Sauce. Den Tipp mit dem Nudelholz zum Plattrollen der Blätter habe ich schon eingesammelt. Finde ich sehr zweckmäßig.....und kannte ich bisher noch nicht. Man lernt doch nie aus ;-))))))) LG Geli
Benutzerbild von Rosalinde111
   Rosalinde111
ich mag Kohlroladen auch sehr gerne.... sehen köstlich aus... LG Linda
Benutzerbild von Tinta
   Tinta
immer wieder superlecker. LG Tinta
Benutzerbild von SCHNEEROSE
   SCHNEEROSE
ich würde auch 2 nehmen...ich lliebe Kohlrouladen...LG Edelgard
Benutzerbild von Trapper1000
   Trapper1000
Ein wunderbares Rezept- ich brate immer noch ein paar ganze Zwiebeln mit- das gibt einen tollen Geschmack. Ich liebe Kohlrouladen und hoffe, du hast mir mindestens eine übrig gelassen...;-))

Um das Rezept "Kohlrouladen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung