Windbeutel

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für den Teig :
Mehl 150 gr.
Salz Prise
kaltes Wasser 300 ml
Butter 125 gr.
Eier 4
Für die Füllung :
Sahne flüssig 400 ml
frisches Obst etwas

Zubereitung

1.Ein Blatt Backpergament zur Hälfte falten und wieder aufklappen. Das Mehl und Salz zweimal aufdas Backpergament sieben.

2.Wasser und butter in einen Topaufkochen und das Mehl vom Backpergament auf einmal in den Topf schütten. Das Ganze miteinem elektrischen Mixeraufkleiner Flamme aufsclagen ,bis sich der Teig neinemKloß von den Wänden des Topfes löst ( abbrennen )

3.Den Teig 10 min abkühlen lassen, dann nach und nach die verquirlten eier unterrühren . Den Teig solange bearbeiten , bis er stark glänzt und in Spitzen am Löffel hängen bleibt - se brauchen eventuell nicht alle eier. Der Teigkloß in leicht bemehlte Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

4.Den Backofen auf 200 °C vorheizen. ein Backblech fetten und leicht mit Wasser besprühen, um Dampf im Ofen zu erzeugen. Mit zwei Teelöffel10 bis 16 Gehäufte Löffel Teig mit 5 cm Abstand auf das Backblech setzen. Kleinere windbeutel brauchen 20 Minuten , Größere 35 Minuten oder so lange im Ofen backen, bis sie schön aufgegangen und goldbraun sind.

5.Die windbeutel sofort nach dem Backen mit einem scharfen Messer einschneiden , damit der Dampf entweicht. Auf einem Kuchenrost abkülen lassen , dann mit Früchten und Sahne füllen und mit Puterzucker besteuben und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Windbeutel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Windbeutel“