Quarkknödel mit Kirschragout

1 Std 40 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Quarkknödel (Topfenknödel)
Butter 100 Gramm
Eier 2
Quark 250 Gramm
Semmeln alt - gewürfelt 120 Gramm
Grieß 140 Gramm
Salz etwas
Milch etwas
Butter etwas
Semmelbrösel etwas
Zucker etwas
Für das Kirschragout
Zucker 60 Gramm
Kirschen, entsteint und halbiert 350 Gramm
Orange 1
Portwein rot 1 Schuss
Speisestärke 30 Gramm
etwas Wasser zum Anrühren der Speisestärke etwas
Vanilleschote ausgekratzt etwas
Zimt gemahlen etwas

Zubereitung

1.Für die Quarkknödel Semmelwürfel in etwas Milch einweichen. Butter mit den Dottern abtreiben und die ausgedrückten Semmelwürfel dazugeben. Quark und Grieß dazumengen und ca. eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Mit feuchten Händen 8 Knödel rollen und im Salzwasser ca. 12 min kochen. Butter zerlaufen lassen und dann Semmelbrösel und Zucker dazu geben. Etwas rösten und die fertigen Knödel darin wälzen.

2.Für das Kirschragout den Zucker karamelisieren. Mit dem Saft der Orange ablöschen und etwas einkochen lassen. Nun die Kirschen beigeben und mit Portwein aufgießen. Ein paar Minuten dünsten lassen. Die Speisestärke mit Wasser anrühren und in die kochenden Kirschen geben. Mit den Gewürzen abschmecken und ev. noch nachzuckern.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quarkknödel mit Kirschragout“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quarkknödel mit Kirschragout“