Soßen: Flippige Soße mit dem Rest der Reisbällchen

10 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Reisbällchen* 6 Stück
Erdnussflips 2 Hand voll
Sahne 100 ml
Wasser 50 ml
Schalotte frisch 1 Stück
Ingwer frisch 1 Stückchen
Olivenöl kalt gepresst 2 Esslöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Salz 1 Prise
Zucker 1 Prise

Zubereitung

1.Die Schalotte und den Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden.

2.Die Erdnussflip in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz zu Bröseln verarbeiten.

3.Öl in einem Topf erhitzen und den Ingwer und die Schalotte andünsten.

4.Sahne und Wasser angießen und gut verrühren. Die Erdnussflip-Brösel zugeben. Sollte die Soße zu dick sein, noch etwas Flüssigkeit (Sahne oder Wasser, je nach Geschmack) zugeben.

5.Mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken.

6.Die Reisbällchen in einer Pfanne mit wenig Fett anbraten.

7.Die Soße auf zwei Teller verteilen, die Reisbällchen darauf setzen und mit Grünzeug und/oder Gemüse garnieren.

8.*Link zu Reis: Reisbällchen frittiert

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Soßen: Flippige Soße mit dem Rest der Reisbällchen“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Soßen: Flippige Soße mit dem Rest der Reisbällchen“