Rehunterschenkel in Rotwein

leicht
( 92 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rehunterkeulen a 1 kg 2
dicke Stange Poree 1
Möhren 3
Sternanis 2
Lemongras 2 EL
Thymian gefriergetrocknet 2 EL
Wacholderbeeren 5
Lorbeerblätter 2
Liebstöckel getrocknet 2 EL
Fenchelsamen 1 TL
Mayoran, getrocknet 1 TL
Chiliflocken rot 1 TL
Knobizehen gehackt 3
Rotwein mittel Qualitätswein 2 L
Preiselbeergelee 3 EL
Senfkörner 1 TL

Zubereitung

1.Keulen mit Lemongras und Knoblauchzehen stark einmassieren. Poree dicke Stücke schneiden. Möhren schälten, Enden abkappen. Fleisch mit Möhren, Poree und den Gewürzen bestreuen. Mit soviel Wein begiesen, bis das Fleisch abgedeckt ist.

2.Fleisch 24 Std. am kühlen Ort marinieren lassen. Fleisch herausnehmen und mit Küchenpapier trockentupfen. Mit Butaris beidseitig scharf anbraten. 2 Kellen des Sudes zufügen und bei 80 Grad NT ca 2 Stunden vor sich schlummern lassen. Das Fleisch war super abgehangen, länger brauchte es nicht.

3.Wir kommen zum Ende. Fleisch herausnehmen, Sud durch ein feines Sieb geben. Fleisch mit etwas Sud bei 60 Grad warmhalten. Sauce nun aufköcheln bzw. einköcheln. Abschmecken mit Preiselbeermarmelade.

4.Wir brauchten einen zusätzlichen Fleischteller. Das Fleisch hatten wir natürlich nicht geschafft. So hab ich noch eine himmlische Portion mit einer fantastischen Sauce auf Vorat eingefroren. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rehunterschenkel in Rotwein“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 92 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rehunterschenkel in Rotwein“