Japanischer Käsekuchen

2 Std 15 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Frischkäse 250 g
Puderzucker 100 g
Milch 75 ml
Kartoffelstärke 60 g
Backpulver 1 TL
Eier 4
Zitrone 0,5
Margarine etwas

Zubereitung

1.Eine Springform (28cm Durchmesser) mit Margarine ausfetten.

2.Eier trenne und den Frischkäse mit Milch zu einer glatten Masse rühren. Zitrone auspressen.

3.Eigelbe und Zitronensaft in die Käsemaße rühren. Stärkenmehl und die Hälfte Puderzucker mischen, dazu sieben und unterrühren. Den übrigen Puderzucker mit Backpulver mischen.

4.Eiweiß schlagen und Puderzucker-Backpulvermix hineinsieben. Weiter schlagen bis das Eiweiß steif ist.

5.Eiweiß unter den Teig heben (vorsichtig!). Den Teig in die Backform gießen und diese auf ein Backblech mit hohem Rand setzen.

6.Das Blech mit kochendem Wasser aufgießen und den Kuchen bei 180°C Umluft 45- 55 Minuten backen.

7.Wenn der Kuchen nach der Hälfte der Backzeit goldbraun ist, mit Alufolie abdecken und weiter backen.

8.Nach Ablauf der Zeit den Kuchen noch eine halbe Stunde im Ofen ruhen lassen.

9.Aus dem Ofen nehmen und eine weitere Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

10.Vorsichtig aus der Form lösen, mit einem langen Messer am Boden entlang schneiden und auf eine Kuchenplatte setzen und mit Puderzucker bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Japanischer Käsekuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Japanischer Käsekuchen“