Fleischbällchen mit gemahlenen Mandeln und Gemüse süß-sauer

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Fleischbällchen
Zwiebel ( ca. 100 g ) 1
altes Brötchen 1
Knoblauch fein gewürfelt 2 TL
Ingwer fein gewürfelt 2 TL
rote Chilischote fein gewürfelt 2 TL
Mett ( halb & halb ) 500 g
Ei 1
Petersilie oder alternativ 2 EL Petersilie TK 0,5 Bund
Salz 1 TL
Pfeffer 0,5 TL
Paprika edelsüß 1 TL
gemahlene Mandeln 100 g
Öl zum Braten/Frittieren 250 ml
Gemüse süß-sauer
kleine Dose Ananas ( ca. 240 g ) 1
rote Paprika 1
gelbe Paprika 1
grüne Paprika 1
Ananasstückchen 150 g
Speisestärke 2 TL
3 - 4 EL kaltes Wasser 4 EL
1 - 2 Frühlingszwiebeln) ca. 50 g 2
2 - 3 EL Öl 3 EL
Für die Marinade
Ananassaft 50 ml
Hühnerbrühe ( 1 TL instant ) 200 ml
Reisessig ( hell ) 2 EL
Sojasauce ( hell - Nr.1 ) 2 EL
Ketchup manis ( weißer Kanister - Nr.2 ) 2 EL
Ketchup manis ( Nr.3 ) 2 EL
brauner Zucker 2 EL
süße Chilisauce 1 EL
Beilage/Servieren
Reis 375 g
Wasser 675 ml
Salz 1 TL
Radieschen und Gurke zum Garnieren etwas

Zubereitung

Fleischbällchen

1.Brötchen in Wasser einweichen und gut ausdrücken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie waschen und hacken ( Alternativ 2 EL TK-Petersilie ). Knoblauchzehe schälen und sehr fein würfeln/hacken. Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischote putzen, waschen und fein würfeln. Alles ( 500 g Mett + Zwiebelwürfel + Knoblauchwürfel + Ingwerwürfel + Chiliwürfel + ausgedrücktes Brötchen + Petersilie + 1 Ei + 1 TL Salz + ½ TL Pfeffer + 1 TL Paprika edelsüß.) in eine Schüssel geben und gut durchmengen/durchkneten. Mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen ( ca. 3 – 4 cm Durchmesser ) formen, in den gemahlenen Mandeln wälzen und kalt stellen. Öl ( 250 ml ) in einem Wok erhitzen, die Fleischbällchen darin rundherum kräftig braten/frittieren und auf das Wokabtropfgitter legen. Ergibt etwa 25 – 28 Fleischbällchen.

Gemüse süß-sauer

2.Frühlingszwiebel putzen. Waschen und in Ringe schneiden. Den grünen und weißen Teil getrennt. Paprika putzen, waschen und in Rauten schneiden. Ananas in Stückchen schneiden. Die Ananassauce aufheben ! In einer hohen Schüssel die Marinade aus Ananassaft, Hühnerbrühe, Reisessig ( hell ) , Sojasauce ( hell), Ketchup manis ( weißer Kanister ), Ketchup manis, brauner Zucker und süße Chilisauce anrühren.Öl bis auf 2 – 3 EL aus dem Wok schöpfen und die Paprikarauten und Frühlingszwiebeln ( weißen Teil ) in den Wok geben, 2 – 3 Minuten pfannenrühren, mit der Marinade ablöschen, die Ananasstückchen zugeben und nochmals 2 – 3 Minuten pfannenrühren. Die Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren, in den Gemüsewok einrühren und alles einmal kurz aufkochen lassen. Frühlingszwiebeln ( grüner Teil ) darüber streuen.

Reis kochen nach der Quellreismethode:

3.Wasser mit ½ bis 1 TL Salz aufkochen lassen. Reis einrühren und gut durchrühren. Deckel schließen und auf kleinster Stufe 15-20 Minuten ( Uhr!!) kochen lassen. Während des Kochens den Deckel nicht öffnen. Nach 15-20 Minuten den Topf von der Kochstelle nehmen und mit einer Gabel den Reis auflockern. Den Deckel mit kleinem Spalt wieder auflegen und noch ca. 5 bis 8 Minuten ausquellen und trocknen lassen.

Servieren

4.Fleischbällchen mit gemahlenen Mandeln und Gemüse süß-sauer im Wok mit Reis servieren. Evtl. mit Radieschen und Gurke garnieren.

Tipp

5.Evtl. den Rest Reis mit dem Gemüse vermischen und am nächsten Tag mit Fleischbällchen servieren. ( siehe letztes Bild ) Fleischbällchen schmecken auch kalt als Fingerfood sehr gut. Alternativ als Beilage eignen sich „Chinesische Nudeln“.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleischbällchen mit gemahlenen Mandeln und Gemüse süß-sauer“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleischbällchen mit gemahlenen Mandeln und Gemüse süß-sauer“