Klare Wan-Tan-Suppe

Rezept: Klare Wan-Tan-Suppe
Hatte ich im März 2011! Ist meine Lieblingssuppe beim Chinesen!
5
Hatte ich im März 2011! Ist meine Lieblingssuppe beim Chinesen!
01:00
0
8791
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2
Mu-Err-Pilze, 30 Minuten in warmem Wasser
eingeweicht, abgegossen und geputzt
1,2 L
Hühnerbrühe
2,5
cm-Stück frische Ingwerwurzel, gerieben
4
Frühlingszwiebeln, gehackt
2 dunkelgrüne
Pak-Choi-Blätter, gehackt
50 g
Bambusschösslinge, Konserve, in Scheiben geschnitten
5 TL
dunkle Sojasauce
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
für die gefüllten Wan-Tans:
1 TL
Sesamöl
0,5 kleine
Zwiebel, fein gehackt
10 abgetropfte
Wasserkastanien, fein gehackt
115 g
feines Schweinehackfleisch
24
Wan-Tan-Blätter
Erdnussöl zum Frittieren
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.01.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
41 (10)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
0,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Klare Wan-Tan-Suppe

Gewürze Gemüsebrühepulver

ZUBEREITUNG
Klare Wan-Tan-Suppe

1
Das Sesamöl in einem kleinen Topf erhitzen, Zwiebel, Wasserkastanien und Fleisch unter Rühren hell anbraten. In eine Schüssel geben, abschmecken und abkühlen lassen.
2
Die Wan-Tan-Blätter auf ein leicht angefeuchtetes Geschirrtuch legen. Die Ränder der Blätter anfeuchten. Je 1 TL Füllung in die Mitte setzen, die Ränder anheben und zusammendrehen oder die Blätter aufrollen.
3
Die Pilze in Streifen schneiden. Die Brühe aufkochen, Ingwer und Frühlingszwiebeln zugeben, Ingwer und Frühlingszwiebeln zugeben und 3 Minuten köcheln. Pilze, Pak Choi, Bambussproissen und Sojasauce zugeben und 10 Minuten köcheln. Abschmecken und warm halten.
4
Das Öl auf 190 Grad erhitzen. Die Wan-Tans 3-4 Minuten knusprig und goldbraun frittieren. Zur Suppe servieren.

KOMMENTARE
Klare Wan-Tan-Suppe

Um das Rezept "Klare Wan-Tan-Suppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung