Gebackene Forelle marokkanischer Art

45 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Forellen tiefgefroren 2
Zucker 1 Teelöffel
Ingwerpulver 0,25 Teelöffel
Pfeffer aus der Mühle schwarz 0,25 Teelöffel
Butter 30 Gramm
Zimt gemahlen 0,5 Teelöffel
Koriander fein gehackt 2 Esslöffel
Mandeln gehackt 30 Gramm
Zwiebel gehackt 1
Reis gegart 0,25 Becher
Datteln entsteint, gehackt 1 Becher
Zimt gemahlen 0,25 Teelöffel

Zubereitung

Das wird benötigt

1.Messer, Küchenkrepp, Backblech, Rouladennadeln, Backpapier

So wird´s gemacht

2.Die Forellen unter fließendem Wasser abspülen, den Bauchraum sauber ausspülen und mit Küchenkrepp trockentupfen.

3.Die Datteln, die Zwiebel, den Koriander fein schneiden bzw. hacken.

4.Den gagarten Reis, die Datteln, Zwiebeln,Koriander, Mandeln und Zimt gut durchmischen und in den Bauchraum der Fische füllen. Diesen dann mit den Rouladennadeln verschließen.

5.Den Backofen auf 160°C vorheizen.

6.Die Forellen mit zerlassener Butter bestreichen und mit einer Mischung aus Pfeffer, Ingwer und Zucker bestreuen.

7.Die Forellen auf das mit Backpapier legen und ca. 20 min goldgelb ausbacken.

8.Vor dem Servieren mit Zimt bestreuen.

Dazu passt

9.Couscous, Reis, ein leichter Wein oder ein gutes Bier.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebackene Forelle marokkanischer Art“

Rezept bewerten:
4,8 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebackene Forelle marokkanischer Art“