Eingelegte Schafkäsekugeln

30 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schafkäse 1 Stk.
Knoblauchzehe gehackt 1
Bunten Pfeffer etwas
Schnittlauch, fein geschnitten etwas
Speck durchwachsen, hauchdünnen Scheiben 36 Blatt
ergibt ca. 18 Kugeln etwas
Maiskeimöl nach bedarf etwas

Zubereitung

Schafkäse in 1 cm große Scheiben schneiden, halbieren und Kugeln formen, 2 Speckblätter auflegen und die Schafskäsekugeln, kreuz und quer einrollen. In ein Glas mit Schraubdeckel, schichtweise, Schafskäsekugeln, nach Geschmack Pfefferkörner, Knoblauch und Schnittlauch einschichten und mit Öl auffüllen. Das ganze wiederholen bis das Glas voll ist und mit dem Deckel verschließen. Bei den Schafskäsekugeln ohne Speckmantel, Speck weglassen.Nach zwei Tagen in Kühlschrank kann man die Schafskäsekugeln genießen. Ca. eine Woche im Kühlschrank haltbar. Das Öl was übrig bleibt , nach dem die Schafskäsekugeln aufgegessen sind, kann man zum kochen verwenden oder neue Kugeln einlegen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eingelegte Schafkäsekugeln“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eingelegte Schafkäsekugeln“