Brokkoli-Teigtaschen mit Streifen vom Rinderfilet

1 Std 30 Min schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rind Filet (Lende) 1 kg
Mehl 300 g
Weizen Grieß 200 g
Eier 4
Olivenöl etwas
Safran Gewürz etwas
Salz etwas
Fleischbrühe klar etwas
Broccoli Trunk 1
Zwiebel 1
Butter etwas
Frischkäse 250 g
Trüffelöl etwas
Sahne 200 Millilitter
Kalbsfond 200 Millilitter
Parmesan 50 g
Eigelb 1
Toast 1 Scheibe
Chili etwas
Muskat etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Minze frisch etwas
Steinpilze getrocknet 100 g
Schalotte 2
Trüffelpaste etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Rotwein schwer 1 Schuss

Zubereitung

1.Für den Pastateig alle Zutaten miteinander verkneten und anschließend erstmal ruhen lassen.

2.Für die Füllung den Brokkoli blanchieren, eiskalt abschrecken, 5 kleine Röschen für die Deko beiseite stellen und den Rest klein hacken. Nun die Schalotte abziehen, hacken und in Butter andünsten. Den gehackten Brokkoli dazugeben und das Aroma ziehen lassen. Danach abkühlen lassen. Anschließend Frischkäse, Parmesan, Eigelb und den eingeweichten Toast miteinander vermengen. Dann den Brokkoli untermischen und das Ganze mit Chili, Muskat, Salz, Pfeffer und ein wenig Minze abschmecken.

3.Den Pastateig mit der Nudelmaschine bis ca. Stufe 6 auswalzen bzw. sehr dünn ausrollen, eine Lage auf ein mit Mehl bestäubtes Brett legen und löffelweise die Füllung darauf geben. Dabei genug Abstände lassen zum Andrücken und Ausradeln. Dann eine zweite Lage Teig auflegen und um die Füllung herum andrücken. Anschließend die Pasta ein wenig antrocknen lassen und kurz vor dem Servieren in Brühe gar ziehen lassen.

4.Das Rinderfilet auf allen Seiten anbraten, danach in Folie schlagen und im Backofen nachgaren lassen, bis es innen noch leicht rosa ist.

5.Für die Soße die getrocknete Steinpilzmischung in heißem Wasser einweichen. Die Schalotten abziehen, hacken und in etwas Trüffelöl andünsten. Anschließend die eingeweichten, abgetropften Pilze zugeben und mitdünsten. Dann das Ganze mit Pilzwasser ablöschen, zu gleichen Teilen Sahne und Kalbsfond zugießen und alles kurz aufkochen. Zum Schluss mit Trüffelcreme, Salz, Pfeffer und Wein abschmecken. Die Soße mit einem Pürierstab aufschäumen, so muss sie nicht passiert werden und alle Zutaten können in der Soße bleiben.

6.Zum Servieren einen Soßenspiegel auf dem Teller anrichten und die Nudeln darauf setzen. Das Filet in Streifen schneiden und dekorativ anrichten. Evtl. mit Balsamicoreduktion Linien ziehen und die Brokkoliröschen auflegen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Brokkoli-Teigtaschen mit Streifen vom Rinderfilet“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brokkoli-Teigtaschen mit Streifen vom Rinderfilet“