Zucchinicremesuppe nach meiner Art

Rezept: Zucchinicremesuppe nach meiner Art
schmeckt ausgezeichnet und braucht kein Salz!
4
schmeckt ausgezeichnet und braucht kein Salz!
00:30
1
1288
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 g
Zucchiniwürfel gelb
1 Stk.
kleine Zwiebel
1 Stk.
Knoblauchzehe grob gehackt
0,5 EL
Mehl
200 ml
Gemüsebrühe
100 ml
Naturjoghurt
1
Eigelb
etwas Feta Käse
Chiliflocken
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.07.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
125 (30)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
3,7 g
Fett
1,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Zucchinicremesuppe nach meiner Art

Tomaten-Nudel-Suppe
Broccoli-Zucchinisüppchen mit leckerer Einlage
Kokos-Sesam-Suppe mit Huhnscharf

ZUBEREITUNG
Zucchinicremesuppe nach meiner Art

1
Ich schwitze den Zwiebel mit dem Knoblauch nicht zu dunkel an, gebe das Mehl dazu und lass dieses kurz mitrösten. Lösche dann mit Gemüsesuppe und Weißwein ab und quirle das Joghurt darunter. Dann lasse ich alles aufkochen und gebe die Zucchiniwürfel dazu; dies lasse ich dann köcheln, bis die Zucchini weich sind. Mit dem Beamer püriere ich alles und koche es nochmals kurz auf, schlage ein Eigelb rein, gebe die Fetawürfel darunter und würze mit ein paar Chiliflocken. Kurz ziehen lassen und dann geniessen!
2
Durch den Feta-Käse erhält die Suppe erst die richtige Würze und man kann sich das Salz sparen. Die Chiliflocken peppen die Suppe so richtig auf. Manchmal röste ich noch Weißbrotwürfel und gebe diese als Beilage in die Suppe. Gutes Gelingen - und laßt es Euch schmecken!

KOMMENTARE
Zucchinicremesuppe nach meiner Art

Benutzerbild von Test00
   Test00
Ist auch nach meinem Geschmack. LG. Dieter

Um das Rezept "Zucchinicremesuppe nach meiner Art" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung