Würze für Gemüse und Salat

14 Std 24 Min leicht
( 65 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Sauerampfer frisch 4 Bund
Löwenzahn frisch 4 Bund
Wurzeln zb. Petersilie, Löwenzahn 1 Handvoll
Pfeffer weiß frisch gemörsert 1 Teelöffel (gestrichen)
Maisstärke 1 Prise
Muskatnuss frisch gerieben 1 Prise
Tomatensalz eigene Herstellung 1 EL

Zubereitung

1.Sauerampfer, Löwenzahn und Wurzeln in der Natur sammeln, waschen und in der Salatschleuder trocken schleudern. Dann Bündeln und 2 Tage auf dem Wäscheständer vortrocknen.

2.Nun auf einem Backblech (Tuch unterlegen) bein kleinster Temperatur im E-Ofen fertig trocknen. Die Blätter müssen sich zwischen den Fingern zerkrümmeln lassen. Dabei die die Ofentür einen Spalt auflassen.

3.Nun alle Zutaten fein zu einem Pulver zermahlen. Dieses Gewürzpulver nehm ich für alle grünen Salate und alle grünen Gemüse. Dosierung nach Geschmack.

4.Leider sind keine Bilder vom sammeln dabei weil ich allein war, aber sonst hab ich hoffentlich verständlich bebildert. Ich bin ein schlechter Knipser.

5.Das sammeln von, Kräutern. Pflanzen, Waldpilzen und Wurzeln mach ich schon lange. Hab alles bei einer alten "Kräuterhexe" in unserem Dorf gelernt. Es macht spaß Gewürze selbst herzustellen und es ist spannend neue Varationen auszuprobieren.

6.Tomaten-Basilikum-Salz: 2 EL Tomatenflocken getrocknet, 2 EL Fleur de Sel, 6-8 Basilikumblätter. Die Tomatenflocken fein hacken, die gewaschenen, trocken getupften Basilikumblätter fein schneiden und mit dem Salz mischen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Würze für Gemüse und Salat“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 65 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Würze für Gemüse und Salat“