Reisbratlinge mit Radieschen - Quarkdip

40 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Basmati-Reis 175 g
salz, schwarzer Pfeffer etwas
Gouda Stück 50 g
Möhren 4 mittelgroße
Zwiebel 1 kleine
Knoblauchzehe 1
Radieschen 7
Schnittlauch, Petersilie 1/2 Bund
Magerquark 500 g
Milch 6 EL
Zucker etwas
Öl 1 TL+3 EL
Paniermehl 3 EL
Ei gr. M 1
Rucola 50 g

Zubereitung

1.Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung garen. Käse raspeln. Möhren schälen, waschen und raspeln. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. 5 Radieschen putzen,waschen, würfeln.Schnittlauch und Petersilie waschen. Schnittlauch in Röllchen schn eiden. Petersilienblättchen abzupfeen, fein hacken. Quark und Milch glatt rühren. Knoblauch, Radieschenwürfel und Kräuter unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

2.Reis evtl. abgießen. 1 TL Öl erhitzen.Zwiebel darin 2 - 3 Min. glasig dünsten, in eine Schüssel geben, abkühlen. Käse, Möhren, Paniermehl, Reis und Ei zugeben, verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen, daraus ca. 8 Bratlinge formen.

3.3 EL Öl erhitzen. Bratlinge darin portionsweise unter Wenden ca. 6 Min. braten. Herausnehmen und warm halten. Rucola putzen, waschen und abtropfen lassen. Auf Teller verteilen, Bratlinge und Radieschendip daraufgeben.. Mit restlichen Radieschen garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Reisbratlinge mit Radieschen - Quarkdip“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Reisbratlinge mit Radieschen - Quarkdip“