Meerbarbenfilets mit Zucchini - Rougets aux courgettes (Saskia Valencia)

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rotbarbe Rote Meerbarbe 8 Stück
Pfefferschotenöl 3 EL
Basilikum 1 EL
Küchenkräuter II frisch (Kräutermischung für Fisch/Wild) 1 EL
Knoblauchzehen 1 Stk.
Pfeffer 1 Prise
Zucchini 2 Stück
Fleischtomate frisch 1 Stück
Schalotten 1 EL
Knoblauchzehen 1 Stk.
Olivenöl 1 EL
Salz 1 Pr
Pfeffer 1 Pr
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2076 (496)
Eiweiß
1,7 g
Kohlenhydrate
4,9 g
Fett
53,0 g

Zubereitung

1.Die Fische schuppen und filetieren. Haut dranlassen. Für die Marinade alle Zutaten und die Hälfte der Kräuter mischen. Fischfilets in ein flaches Gefäß legen und mit Marinade beidseitig bestreichen. Dann die restliche Marinade darüber träufeln, alles mit Folie abdecken und 12 Stunden marinieren lassen. Dabei ab und zu mit Marinade begießen.

2.Ungeschälte Zucchini in etwa 1 cm große Würfel schneiden, Tomate entkernen und ebenfalls würfeln. Schalotten und fein gehackten Knoblauch in Olivenöl anbraten, Zucchiniwürfel dazugeben und bei mittlerer Hitze knapp garen, es soll keine Flüssigkeit austreten. Tomatenwürfel und die restlichen Kräuter hinzufügen. Nachwürzen und kurz weiterdünsten.

3.Die Rotbarben aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen, mit wenig Salz bestreuen und mit der Hautseite nach oben auf ein geöltes Blech legen. Auf der obersten Schiene des Backofens unter der Heizspirale oder bei Oberhitze etwa 2 Minuten grillen. Das Gemüse auf Tellern anrichten und die Filets darauflegen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Meerbarbenfilets mit Zucchini - Rougets aux courgettes (Saskia Valencia)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Meerbarbenfilets mit Zucchini - Rougets aux courgettes (Saskia Valencia)“