geräucherte Forelle

Rezept: geräucherte Forelle
Forelle in Gewürzlake selber räuchern
7
Forelle in Gewürzlake selber räuchern
14:45
2
4102
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
6 Liter
Wasser
12 Teelöffel
Zucker
2 Esslöffel
Fischgewürz
2 Stück
Lorbeerblatt
4 Stück
Pimentkörner
1 Teelöffel
Senfkörner
5 Stück
Wacholderbeeren
300 Gramm
Salz
1 Esslöffel
süßen Pabrika
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.05.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
37 (9)
Eiweiß
0,0 g
Kohlenhydrate
1,9 g
Fett
0,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
geräucherte Forelle

Jakobsmuscheln in Safrancremesoße Jens Heppner

ZUBEREITUNG
geräucherte Forelle

1
Einen Topf mit ca. 1 Liter Wasser bereitstellen.
2
Pimentkörner, Senfkörner und Wacholderbeeren mit dem Mörser zerkeinern.
3
Zerkleinerte Gewürze, Salz, Zucker, Lorbeerblätter, süßen Pabrika und Fischgewürz in den Topf mit Wasser geben und aufkochen. Sud regelmäßig umrühren.
4
Sud abkühlen lassen und mit weiteren 5 Liter Wasser vermischen.
5
5-7 Forellen ca. 300gr. über Nacht (12 Std.) einlegen.
6
Fische aus der Sud nehmen und kurz abtropfen lassen.
7
Fischen in den Räucherofen geben und bei 40 - 50°C ca. 30min trocknen. Anschließend die Temperatur langsam auf 100°C erhöhen und ca. 20min halten.
8
Die Feurzufuhr einstellen und in die bestehende Glut Lorbeerblätter, Rosmarin und Tymian einstreuen. (Gibt eine schöne goldgelbe Farbe der Fische)
9
Nach absinken der Temperatur auf 30°C können die Fische entnommen werden.

KOMMENTARE
geräucherte Forelle

   Jesus75
Das Rezept ist super einfach und lecker!!!!!!!LG,Michael
Benutzerbild von sunnysunshine
   sunnysunshine
Das Rezept ist toll......setzt aber voraus, dass man eine richtigen Räucherofen hat, oder???? LG, Susanne

Um das Rezept "geräucherte Forelle" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung