Gedeckter Apfelkuchen

2 Std 15 Min leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 300 gr.
Eier 2
Butter 125 gr.
Zucker 125 gr.
Weinbrand 1 EL
Orangenback 1 Beutel
Äpfel 1 KG
Butter 50 gr.
Rosinen 3 EL
Mandelstifte 3 EL
Eigelb zum Bestreichen 1

Zubereitung

Mehl auf das Backbrett geben und in der Mitte eine vertiefung drücken und die Eier hineinschlagen. Butter in Flöckchen, Zucker ,Weinbrand , Orangenback, an den Mehlrand verteilen . Dies alle schnell zu einem Teig verkneten.Zu einer Kugel Formen und zugedeckt, ruhen lassen. Inzwischen die Äpfel schälen. Vierteln , entkernenund ganz kurz in Butter mit 2- 3 Eßlöffel Wasser dünsten. Dann abtropfen lassen. Rosinen und Mandeln zugeben und abkühlen lassen. Mit 2/3 des teigels den Boden und Rand einer Springform **26 er **auskleiden. Apfelschnitze darauf verteilen. Vom rest des teiges einen Deckel ausrollen.und darauf legen. Mit Eigelb bestreichen und mit der Rükseite einer bemehlten Gabelein Muster zeichnen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 45 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gedeckter Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gedeckter Apfelkuchen“