Rochertorte

sieht süßer aus, als sie wirklich ist ;-))

von Naschkatze82
Rochertorte - Rezept
   FÜR 16 PERSONEN
200 g
Haselnüsse
150 g
Zucker
150 g
Butter
4
Eier
1 P.
Backpulver
24
Rocher
3 Becher
Sahne oder Rama Cremefine
3
Sahnesteif
4
Rocher zum verzieren
Schokoraspeln oder andere Deko
Butter zum einfetten der Backform
1
Eier trennen! Butter, Zucker, Eigelbe und Backpulver schaumig rühren, die Haselnüsse dazu geben. Eiweiß zu festen Eischnee schlagen und vorsichtig unter die Haselnuss-Mischung heben. Den Teig in eine gefettete Springform bei 160 °C ca. 30 Min. backen und vollständig auskühlen lassen.
2
24 Rocher auspacken und in ein Gefrierbeutel geben, nun mit der Hand oder dem Nudelholz die Kugeln zerkleinern. Die Sahne mit Sahnesteif schlagen, etwas Sahne für die Verzierungen abnehmen und dann die zerkleinerten Rocher unterheben. Den Boden auf eine Tortenblatte legen und die Masse auf den Boden geben, gleichmäßig verteilen und den Rand mit der Sahne bestreichen, 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
3
Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Tuffs auf die Torte spritzen, die restlichen Rocher mit einem scharfen Messer vierteln und zwischen die Tuffs setzen, mit Schokoraspeln, Buchstaben oder ähnlichem nach belieben dekorieren.
4
Tip: Den Boden am besten schon einen Tag vor Gebrauch backen, damit er schön durchziehen kann und die Rocher lassen sich besser verarbeiten wenn sie direkt aus dem Kühlschrank kommen. Da ich kurz vor dem servieren noch 5 Kerzen auf die Torte gesteckt habe, ist nicht so viel Deko darauf.