Wildhasenkeulen in Balsamicosauce

Rezept: Wildhasenkeulen in Balsamicosauce
5
5
3016
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Zwiebel
1
Karotte
120 g
Sellerie
2 EL
Öl
4
küchenfertige Wildhasenkeulen
2 TL
Puderzucker
1 EL
Tomatenmark
300 ml
Rotwein
0,5 Liter
Geflügelbrühe
1
Lorbeerblatt
0,5 TL
schwarze Pfefferkörner
5
Pimentkörner
5
Wacholderbeeren, leicht angedrückt
1 Zacke
Sternanis
1 Splitter
Zimtrinde
1 Streifen
Orangenschale
1 Streifen
Zitronenschale
1 Zweig
Thymian
1 Scheibe
Ingwer
1
Knoblauchzehe, geschält und halbiert
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
milden Aceto balsamico
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.03.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
527 (126)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
5,1 g
Fett
8,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Wildhasenkeulen in Balsamicosauce

Gemüsehackbraten Mexico

ZUBEREITUNG
Wildhasenkeulen in Balsamicosauce

1
Die Zwiebel, die Karotte und den Sellerie waschen, schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Hasenkeulen darin kurz anbraten, aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.
2
In diesen Topf wird nun das Gemüse gegeben, mit dem Puderzucker bestäuben und bei milder Hitze andünsten. Das Tomatenmark dazugeben und kurz mit anrösten, mit einem Drittel vom Rotwein ablöschen und einkochen bis es sirupartig ist. Diesen Vorgang wiederholen bis der ganze Rotwein aufgebraucht ist.
3
Jetzt die Hasenkeulen wieder in den Topf geben, mit Geflügelbrühe aufgießen (bis die Keulen gut bedeckt sind), den Deckel nicht ganz aufsetzten… es sollte noch einen Spalt weit auf sein, und nun die Hasenkeulen ca. 2 Stunden bei ganz milder Hitze schmoren lassen.
4
Da ja noch keine Gewürze im Spiel sind…. geben wir 20 Minuten vor Garende das Lorbeerblatt, die Pfeffer- und Pimentkörner, die angedrückten Wacholderbeeren, den Sternaniszacken und den Zimtsplitter dazu, außerdem kommt noch ein Stück Schale von der Orange und der Zitrone dazu sowie ein Thymianzweig, eine Scheibe Ingwer und eine halbierte Knoblauchzehe.
5
Diese Gewürze nun kurz in der Sauce ziehen lassen.
6
Wenn die Hasenkeulen schön weich sind, heraus nehmen und war stellen.
7
Die Sauce nun durch ein Sieb gießen, das Gemüse gut ausdrücken und eventuell die Sauce noch etwas einköcheln lassen, mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken.
8
Als Beilage gab es bei uns, Kartoffelstampf und Mischgemüse.
9
Viel Spaß beim nachkochen und Bon appétit!!

KOMMENTARE
Wildhasenkeulen in Balsamicosauce

Benutzerbild von helianthus21
   helianthus21
..."An der Sosse kann man den guten Koch erkennen" - ein Träumchen!! ... glg Eve :))
Benutzerbild von Test00
   Test00
Das Rezept liegt ganz auf meiner Wellenlänge. Die Sauce schmeckt sicher oberlecker mit diesen tollen Gewürzen
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Ein schönes Rezept mit feinen Zutaten, gefällt mir sehr gut. LG Stine
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Ein inspiratives Rezept, mit ganz virtuosen Zutaten und einer sehr guten Dokumentation! LG Olga
Benutzerbild von kochmaid
   kochmaid
Das klingt so lecker. Darf ich zum Probe-Essen mal kurz vorbeikommen? Habe 5***** im Gepäck und LG Heidemarie

Um das Rezept "Wildhasenkeulen in Balsamicosauce" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung