Sauerfleisch "Zur wilden Müllerin"

2 Std leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
diche Rippe,Schweinekotelett oder Schweinebauch 1 Kilogramm
Zwiebeln 10
Senfkörner 0,5 Tasse
Lorbeerblatt 2 Stk.
Piment 12 Stk.
Wacholderbeere 10 Stk.
Kräuteresseig 0,7 Liter
Wasser 2 Liter
Salz und Zucker 2 Esslöffel
Gelantine / 1/2 Liter Flüssigkeit 4 Päckchen

Zubereitung

1.Zuerst das Fleisch waschen und in einen großen Topf geben. Die Gewürze dazugeben und mit dem Essig begießen und mit Wasser auffüllen. Die Zwiebeln werden mitgekocht ! Zum Schluss, das Fleisch ist weich gekocht, dann die Flüssigkeit durchsieben und 2 Liter vom Sud mit der aufgelösten Gelantine vermengen. In einer Schüssel, die Zwiebeln und das Fleisch übergießen. Über Nacht im Kühlschrank abkühlen lassen. Guten Hunger !

2.Sülze geht auch so, nur dann das Fleisch klein schneiden und Mixpikles dazugeben ! Sülze immer in Form bringen. In der Schüssel wird es eine große Schweinerei !

3.Noch ein Tipp : Beim Ansetzen des Sud, nur so viel Essig, dass es beim probieren in der Nase krippelt ! Dann wird das Sauerfleisch nicht zu sauer..., mit Zucker abschmecken ! Auf Anfrage : Ich koche das Fleisch immer bis es noch etwas "Biss" hat ! Aber für alle Neuanfänger...cirka 90 Minuten, dann einmal reinbeißen !!! Wenn es gut ist, knirscht es nicht mehr an den Zähnen !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sauerfleisch "Zur wilden Müllerin"“

Rezept bewerten:
4,76 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sauerfleisch "Zur wilden Müllerin"“